Menestreau

französische Gemeinde

Menestreau ist eine französische Gemeinde mit 113 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Nièvre in der Region Bourgogne-Franche-Comté (vor 2016 Bourgogne). Sie gehört zum Arrondissement Cosne-Cours-sur-Loire und zum Kanton Pouilly-sur-Loire (bis 2015 Donzy).

Menestreau
Menestreau (Frankreich)
Menestreau
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Nièvre
Arrondissement Cosne-Cours-sur-Loire
Kanton Pouilly-sur-Loire
Gemeindeverband Communauté de communes Loire, Vignobles et Nohain
Koordinaten 47° 20′ N, 3° 12′ OKoordinaten: 47° 20′ N, 3° 12′ O
Höhe 210–355 m
Fläche 17,49 km2
Einwohner 113 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 6 Einw./km2
Postleitzahl 58410
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Menestreau

NachbargemeindenBearbeiten

Menestreau liegt etwa 46 Kilometer nordnordöstlich von Nevers. Nachbargemeinden von Menestreau sind Entrains-sur-Nohain im Norden und Nordosten, La Chapelle-Saint-André im Osten und Südosten, Menou im Süden, Couloutre im Westen sowie Ciez im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
Einwohner 190 162 144 105 112 118 132 124 114
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Pierre aus dem 19. Jahrhundert
  • Burg Villiers aus dem 12. Jahrhundert, seit 2015 Monument historique, mit Kapelle
  • Mühle von Nérondes

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Nièvre. Band 1, Flohic Editions, Charenton-le-Pont 1999, ISBN 2-84234-054-X, S. 404–406.

WeblinksBearbeiten

Commons: Menestreau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien