Raveau

französische Gemeinde

Raveau ist eine französische Gemeinde mit 664 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Nièvre in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Cosne-Cours-sur-Loire und zum Kanton La Charité-sur-Loire. Die Einwohner werden Ravellonois genannt.

Raveau
Raveau (Frankreich)
Raveau
Staat Frankreich
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département (Nr.) Nièvre (58)
Arrondissement Cosne-Cours-sur-Loire
Kanton La Charité-sur-Loire
Gemeindeverband Communauté de communes Loire, Nièvre et Bertranges
Koordinaten 47° 11′ N, 3° 5′ OKoordinaten: 47° 11′ N, 3° 5′ O
Höhe 173–332 m
Fläche 36,00 km²
Einwohner 664 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 18 Einw./km²
Postleitzahl 58400
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Raveau

NachbargemeindenBearbeiten

Raveau liegt etwa 21 Kilometer nordnordwestlich von Nevers. Nachbargemeinden von Raveau sind Varennes-lès-Narcy im Norden und Nordwesten, Narcy im Norden, Murlin im Osten und Nordosten, Saint-Aubin-les-Forges im Südosten, Chaulgnes im Süden, Champvoux im Süden und Südwesten, La Marche im Südwesten sowie La Charité-sur-Loire im Westen.

Der Ort liegt an der Via Lemovicensis, einem der vier historischen „Wege der Jakobspilger in Frankreich“.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 696 576 550 618 705 717 670 708
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Gilles-et-Saint-Leu aus dem 11. Jahrhundert
  • Schloss Mouchy aus dem 18. Jahrhundert
  • Domäne Les Forges de la Vache aus dem 14. Jahrhundert

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Nièvre. Band 1, Flohic Editions, Charenton-le-Pont 1999, ISBN 2-84234-054-X, S. 138–141.

WeblinksBearbeiten

Commons: Raveau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien