Hauptmenü öffnen

Marcus Sörensen

schwedischer Eishockeyspieler
SchwedenSchweden  Marcus Sörensen Eishockeyspieler
Geburtsdatum 7. April 1992
Geburtsort Södertälje, Schweden
Größe 180 cm
Gewicht 76 kg
Position Rechter Flügel
Nummer #20
Schusshand Links
Draft
NHL Entry Draft 2010, 4. Runde, 106. Position
Ottawa Senators
KHL Junior Draft 2015, 2. Runde, 41. Position
HK ZSKA Moskau
Karrierestationen
bis 2010 Södertälje SK
2010–2011 Djurgårdens IF
2011 Skellefteå AIK
2011–2012 Borås HC
2012–2016 Djurgårdens IF
seit 2016 San Jose Barracuda

Marcus Tapio Sörensen (* 7. April 1992 in Södertälje) ist ein schwedischer Eishockeyspieler, der seit Mai 2016 bei den San Jose Sharks aus der National Hockey League unter Vertrag steht und für deren Farmteam, die San Jose Barracuda, in der American Hockey League auf der Position des rechten Flügelstürmers spielt.

KarriereBearbeiten

Sörensen erlernte das Eishockeyspielen in der Nachwuchsabteilung des IK Tälje, einem Klub aus seiner Geburtsstadt Södertälje. Anschließend war er bis zum Sommer 2010 in der Jugend des Elitserien-Klubs Södertälje SK aktiv. Für diesen durchlief er alle Mannschaften bis hin zur U20-Auswahl, die in der J20 SuperElit, der höchsten schwedischen Liga dieser Altersklasse, aktiv war. Im Anschluss an die Saison 2009/10 war der 18-Jährige im NHL Entry Draft 2010 in der vierten Runde an 106. Stelle von den Ottawa Senators aus der National Hockey League ausgewählt.

Statt sich aber den Senators anzuschließen und auf den nordamerikanischen Kontinent zu wechseln, unterschrieb Sörensen einen Vertrag beim Hauptstadtklub Djurgårdens IF, für den er in der Saison 2010/11 aufs Eis ging. Der Stürmer lief sowohl für die U20-Mannschaft in der J20 SuperElit als auch die erste Mannschaft, für die er sein Profidebüt in der Elitserien feierte, auf. Bereits nach einer Spielzeit trennten sich die Wege zwischen Klub und Spieler aber wieder und der Angreifer wechselte im Sommer 2011 zum Skellefteå AIK. Dort konnte er allerdings nur schwer Fuß fassen. Einerseits konnte sich Sörensen im Juniorenbereich qualitativ nicht weiterentwickeln, andererseits war die Konkurrenz im Kader des ambitionierten Elitserien-Teams zu groß, um ihm ausreichende Einsatzzeit zu garantieren. Nach acht Einsätzen bei den A-Junioren und einem Spiel für die Herrenmannschaft verlieh das Management den Flügelstürmer an den Borås HC aus der zweitklassigen Allsvenskan, wo er Erfahrungen im Seniorenbereich sammeln konnte.

Sportlich verlief die Spielzeit in Borås überaus enttäuschend, da das Team zwar im letzten Moment noch den sportlichen Klassenerhalt schaffte, im Nachhinein aber keine Lizenz erhielt und den Weg in die Drittklassigkeit antreten musste. Sörensen lief in 29 Partien für den Klub auf und sammelte dabei 17 Scorerpunkte, womit er statistisch zu einem der effektivsten Offensivkräfte gehörte. Nach der Saison verließ er sowohl Borås, da das Leihgeschäft auslief, als auch Skellefteå und kehrte zu Djurgårdens IF zurück. Der Klub war in der Vorsaison aus der Elitserien abgestiegen und trat in der Spielzeit 2012/13 in der Allsvenskan an, mit dem Ziel, direkt wieder in die höchste Spielklasse zurückzukehren. Obwohl das Team im Saisonverlauf durch teilweise gestandenes Personal aus der vom Lockout betroffenen NHL unterstützt wurde, erkämpfte sich der Stürmer einen Stammplatz und war mit 23 Scorerpunkten in doppelt so vielen Spielen unter den fünf besten Scorern des Teams wiederzufinden. Den Aufstieg verpasste die Mannschaft aber. Erst am Ende der Saison 2013/14 kehrte Djurgården ins Oberhaus zurück. Als teaminterner Topscorer der Aufstiegsrunde hatte Sörensen daran maßgeblichen Anteil.

Zurück im Oberhaus verbesserte der Stürmer sein Spiel noch einmal. Als Rookie geltend verbuchte er in 50 Begegnungen 32 Scorerpunkte, womit er bester Punktesammler seines Teams war und am Saisonende als Rookie des Jahres der Svenska Hockeyligan ausgezeichnet wurde. Nach einer erneut positiven Saison 2015/16, in der er seinen Punkterekord auf 34 steigern konnte, verließ Sörensen den Verein. Die Leistungen des mittlerweile 24-Jährigen in den zurückliegenden drei Jahren hatten auch die Franchises der National Hockey League wieder auf ihn aufmerksam gemacht. Da die Transferrechte der Ottawa Senators bereits im Sommer 2012 erloschen waren – eine Einigung zwischen beiden Parteien war ausgeblieben –, konnte der Stürmer als Free Agent mit allen Teams frei verhandeln. Letztlich sicherten sich die San Jose Sharks die Dienste des Schweden zunächst für das folgende Jahr und setzten ihn zu Saisonbeginn in ihrem Farmteam, den San Jose Barracuda, in der American Hockey League ein. Nach anfänglichen Problemen akklimatisierte sich Sörensen schnell und steuerte bis Anfang Februar 2017 in 39 Spielen für die Barracuda 27 Scorerpunkte bei. Daraufhin wurde er erstmals in den NHL-Kader San Joses berufen und feierte dort sein Debüt. In der folgenden Spielzeit pendelte der Schwede zwischen dem NHl- und AHL-Kader beider Teams, ehe er sich mit Beginn der Saison 2018/19 bei den San Jose Sharks etablierte. Im Januar 2019 wurde sein auslaufender Vertrag vorzeitig um zwei Jahre verlängert.

InternationalBearbeiten

Nachdem Sörensen im U18- und U20-Juniorenbereich nur einige Testspiele für die schwedischen Juniorennationalteams bestritten hatte, feierte er im Rahmen der Euro Hockey Tour 2014/15 sein Debüt für die schwedische Herren-Nationalmannschaft. Weitere Einsätze absolvierte er auch im Rahmen der Euro Hockey Tour 2015/16 für die Tre Kronor.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2009/10 Södertälje SK J20 J20 SuperElit 27 7 10 17 54
2010/11 Djurgårdens IF J20 J20 SuperElit 31 14 22 36 53 4 3 0 3 2
2010/11 Djurgårdens IF Elitserien 7 1 1 2 0
2011/12 Skellefteå AIK J20 J20 SuperElit 8 2 3 5 57
2011/12 Skellefteå AIK Elitserien 1 0 0 0 0
2011/12 Borås HC Allsvenskan 29 8 9 17 55 7 2 0 2 8
2012/13 Djurgårdens IF J20 J20 SuperElit 2 1 2 3 0
2012/13 Djurgårdens IF Allsvenskan 46 10 13 23 38 61 4 1 5 2
2013/14 Djurgårdens IF Allsvenskan 43 13 17 30 34 10 4 8 12 4
2014/15 Djurgårdens IF SHL 50 17 15 32 30 2 1 0 1 0
2015/16 Djurgårdens IF SHL 47 15 19 34 34 8 1 5 6 14
2016/17 San Jose Barracuda AHL 43 17 17 34 23 10 0 1 1 10
2016/17 San Jose Sharks NHL 19 1 3 4 4 6 1 1 2 0
2017/18 San Jose Barracuda AHL 23 7 11 18 14
2017/18 San Jose Sharks NHL 32 5 2 7 5 10 4 1 5 2
2018/19 San Jose Sharks NHL 80 17 13 30 23 18 0 5 5 2
J20 SuperElit gesamt 68 24 37 61 164 4 3 0 3 2
Allsvenskan gesamt 118 31 39 70 127 23 10 9 19 14
Elitserien/Svenska Hockeyligan gesamt 105 33 35 68 64 10 2 5 7 14
AHL gesamt 66 24 28 52 37 10 0 1 1 10
NHL gesamt 131 23 18 41 32 34 5 7 12 4

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten