Hauptmenü öffnen

Andreas Borgman

schwedischer Eishockeyspieler
SchwedenSchweden  Andreas Borgman Eishockeyspieler
Geburtsdatum 18. Juni 1995
Geburtsort Stockholm, Schweden
Größe 183 cm
Gewicht 96 kg
Position Verteidiger
Nummer #55
Schusshand Links
Karrierestationen
bis 2015 Timrå IK
2015–2016 VIK Västerås HK
2016–2017 HV71
2017–2019 Toronto Maple Leafs
Toronto Marlies
seit 2019 St. Louis Blues
San Antonio Rampage

Andreas Borgman (* 18. Juni 1995 in Stockholm) ist ein schwedischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2019 bei den St. Louis Blues in der National Hockey League unter Vertrag steht und parallel für deren Farmteam, die San Antonio Rampage, in der American Hockey League auf der Position des Verteidigers spielt.

KarriereBearbeiten

Andreas Borgman spielte in seiner Jugend für den Huddinge IK in einem Vorort seiner Geburtsstadt Stockholm, wechselte allerdings in der Folge in die Nachwuchsabteilung des Timrå IK aus dem etwa 400 Kilometer nördlich gelegenen Timrå. Für deren Juniorenteams lief der Verteidiger anschließend in der J18 Allsvenskan sowie in der J20 SuperElit auf, den jeweils höchsten schwedischen Ligen dieser beiden Altersklassen. Zudem gab er bereits in der Saison 2012/13 sein Debüt in der Elitserien, der höchsten Profiliga Schwedens, und nahm mit dem Timrå IK an der Kvalserien teil, in der das Team aus der Elitserien in die zweitklassige Allsvenskan abstieg. Dort etablierte sich der Schwede im Laufe der nächsten beiden Spielzeiten im Kader Timrås, bevor er zur Saison 2015/16 innerhalb der Liga zum VIK Västerås HK wechselte. In der Folge erzielte der Abwehrspieler mit 16 Scorerpunkten aus 52 Spielen seine beste persönliche Statistik in der Allsvenskan und wurde schließlich im März 2016 von HV71 verpflichtet, sodass er in die nun umbenannte, erstklassige Svenska Hockeyligan (SHL) zurückkehrte.[1]

In seiner ersten kompletten SHL-Saison gewann Borgman mit HV71 prompt die schwedische Meisterschaft, während er alle Rookies der Liga in der Plus/Minus-Statistik anführte (+23) und infolgedessen als SHL-Rookie des Jahres ausgezeichnet wurde. Mit diesen Leistungen erregte der Schwede auch in Nordamerika Aufmerksamkeit und unterzeichnete daher im Mai 2017 einen Einstiegsvertrag bei den Toronto Maple Leafs aus der National Hockey League (NHL).[2] Im Rahmen der anschließenden Saisonvorbereitung erspielte sich der Abwehrspieler dann einen Platz im Aufgebot der Maple Leafs und debütierte somit im Oktober 2017 in der NHL. Im Saisonverlauf war er zudem im Farmteam, den Toronto Marlies, in der American Hockey League aktiv, das am Saisonende den Calder Cup gewann. Bei den Marlies begann Borgman in der Folge auch die Saison 2018/19.

Nach zwei Jahren in Toronto wurde der Schwede im Juli 2019 an die St. Louis Blues abgegeben, während im Gegenzug Jordan Schmaltz zu den Maple Leafs wechselte.

InternationalBearbeiten

Borgman vertrat sein Heimatland im Juniorenbereich erstmals im Rahmen der U18-Weltmeisterschaft 2013, bei der er mit den Tre Kronor den fünften Platz belegte. Sein Debüt für die A-Nationalmannschaft Schwedens folgte bei der Euro Hockey Tour der Saison 2016/17.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt +/– SM Sp T V Pkt +/– SM
2011/12 Timrå IK J18 J18 Allsvenskan 14 3 8 11 +9 35 3 0 1 1 –2 0
2011/12 Timrå IK J20 J20 SuperElit 1 0 0 0 ±0 0
2012/13 Timrå IK J18 J18 Allsvenskan 7 3 3 6 –1 16 4 1 2 3 +3 14
2012/13 Timrå IK J20 J20 SuperElit 38 8 13 21 +9 72 2 0 0 0 –2 0
2012/13 Timrå IK Elitserien 3 0 0 0 ±0 0 21 0 0 0 +1 0
2013/14 Timrå IK J20 J20 SuperElit 33 5 18 23 +1 84 2 0 0 0 –3 6
2013/14 Kovlands IF Division 1 1 0 0 0 ±0 0
2013/14 Timrå IK Allsvenskan 18 0 0 0 +2 2
2014/15 Timrå IK J20 J20 SuperElit 7 0 2 2 ±0 10 2 0 1 1 –3 2
2014/15 Timrå IK Allsvenskan 46 2 4 6 +6 45
2015/16 VIK Västerås HK Allsvenskan 52 5 11 16 +3 44
2016/17 HV71 SHL 45 5 10 15 +23 26 14 2 8 10 +2 6
2017/18 Toronto Maple Leafs NHL 48 3 8 11 +4 28
2017/18 Toronto Marlies AHL 25 4 5 9 −6 23 2 0 0 0 ±0 2
2018/19 Toronto Marlies AHL 45 4 13 17 ±0 43 13 1 1 2 +6 6
J18 Allsvenskan gesamt 21 6 11 17 +8 51 7 1 3 4 +1 14
J20 SuperElit gesamt 106 26 42 68 78 7 2 3 5 8
Allsvenskan gesamt 116 7 15 22 +11 91
Elitserien/Svenska Hockeyligan gesamt 48 5 10 15 +23 26 16 2 8 10 +3 6
AHL gesamt 70 8 18 26 −6 66 15 1 1 2 +6 8

InternationalBearbeiten

Vertrat Schweden bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt +/− SM
2013 Schweden U18-WM 5. Platz 5 0 1 1 +1 6
Junioren gesamt 5 0 1 1 +1 6

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Andreas Borgman första nyförvärvet för HV71. hv71.se, 31. März 2016, abgerufen am 31. Oktober 2017 (schwedisch).
  2. Maple Leafs Sign Callé Rosen & Andreas Borgman. nhl.com, 16. Mai 2017, abgerufen am 31. Oktober 2017 (englisch).