Hauptmenü öffnen

Die Hockeyettan, vormals Division 1 ist seit der Saison 1999/2000 die dritthöchste Eishockeyliga in Schweden. Zuvor war sie von 1944 bis 1975 zunächst die höchste Spielklasse, ehe sie von der Elitserien abgelöst wurde und von 1975 bis 1999 die zweithöchste Spielklasse, welche mittlerweile die HockeyAllsvenskan ist.

ModusBearbeiten

Die Liga ist in vier regionale Gruppen aufgeteilt. Im Anschluss an die Hauptrunde werden Playoffs durchgeführt, deren vier bestplatzierte Mannschaften sich für die Kvalserien um den Aufstieg in die HockeyAllsvenskan qualifizieren. Eventuelle Absteiger aus der Division 1 steigen in die Division 2 ab.

Teilnehmer 2018/19Bearbeiten

WeblinksBearbeiten