PostFinance Top Scorer

Die zwölf Topscorer der National League A bei der Ehrung 2009/10.

Als PostFinance Top Scorer wird am Saisonende der Eishockeyspieler ausgezeichnet, welcher in der Schweizer National League (ehemals National League A) und Swiss League (National League B) während der Hauptrunde die meisten Scorerpunkte, also Tore und Assists, für seine Mannschaft erzielt hat. Der aktuelle Topscorer einer Mannschaft trägt bei allen Meisterschaftsspielen einen gelben Flammenhelm und ein ebensolches Flammentrikot. Der Topscorer der gesamten Liga wird nach den Qualifikationsspielen zum PostFinance Top Scorer der jeweiligen Liga gekürt.

ZweckBearbeiten

Das «PostFinance Top Scorer»-Konzept wurde in der Saison 2002/03 eingeführt. Damit will PostFinance den Nachwuchs im Schweizer Eishockey direkt und nachhaltig fördern. Pro eingespielten Punkt seines PostFinance Top Scorers erhält die Nachwuchsabteilung jedes Clubs 300 Franken (NLA) beziehungsweise 200 Franken (NLB).[1]

Den gleichen Betrag erhält die Swiss Ice Hockey Association von PostFinance für ihre Nachwuchsmannschaften. Die «PostFinance Top Scorer»-Prämien sind zweckgebunden und dürfen ausschliesslich für die Talentförderung und Ausbildung im Nachwuchsbereich verwendet werden. Durch das «Top Scorer»-Engagement von PostFinance wurde der Schweizer Eishockey Nachwuchs seit 2002 mit rund 6 Millionen Franken (Stand 2019) unterstützt.

TitelträgerBearbeiten

Saison Name Verein Punkte Betrag (in CHF)
2019/20 Pius Suter ZSC Lions 53 15'900
2018/19 Dominik Kubalík HC Ambrì-Piotta 57 17'100
2017/18 Dustin Jeffrey HC Lausanne 57 17'100
2016/17 Mark Arcobello SC Bern 55 11'000
2015/16 Pierre-Marc Bouchard EV Zug 67 13'400
2014/15 Fredrik Pettersson HC Lugano 69 13'800
2013/14 Matthew Lombardi Genève-Servette HC 50 10'000
2012/13 Linus Omark EV Zug 69 13'800
2011/12 Damien Brunner EV Zug 60 12'000
2010/11 Glen Metropolit EV Zug 53 10'600
2009/10 Randy Robitaille HC Lugano 65 13'000
2008/09 Juraj Kolník Genève-Servette HC 72 14'400
2007/08 Erik Westrum HC Ambrì-Piotta 72 14'400
2006/07 Simon Gamache SC Bern 66 13'200
2005/06 Glen Metropolit HC Lugano 66 13'200
2004/05 Randy Robitaille ZSC Lions 67 13'400
2003/04 Ville Peltonen HC Lugano 72 14'400
2002/03 Petteri Nummelin HC Lugano 57 11'400

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Top Scorer. In: postfinance.ch. Abgerufen am 16. Oktober 2019.