Lovero

italienische Gemeinde

Lovero ist eine Gemeinde (comune) in der norditalienischen Provinz Sondrio in der Lombardei mit 630 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019).

Lovero
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehlt?
Lovero (Italien)
Lovero
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Sondrio (SO)
Lokale Bezeichnung Lueer
Koordinaten 46° 14′ N, 10° 14′ OKoordinaten: 46° 14′ 0″ N, 10° 14′ 0″ O
Höhe 515 m s.l.m.
Fläche 13,4 km²
Einwohner 630 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 23030
Vorwahl 0342
ISTAT-Nummer 014038
Volksbezeichnung Loveresi
Schutzpatron Alexander von Bergamo (26. August)
Website Lovero
Gemeinde Lovero in der Provinz Sondrio
Pfarrkirche Sant’Alessandro
Lovero und Kirche Santa Maria Assunta

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt etwa 15 Kilometer ostnordöstlich von Sondrio an der Adda im Veltlin und grenzt unmittelbar an die Provinz Brescia. Die Nachbargemeinden sind Edolo (BS), Sernio, Tovo di Sant’Agata und Vervio.

VerkehrBearbeiten

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 38 dello Stelvio von Piantedo nach Bozen.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Wallfahrtskirche Madonna delle Grazie mit Portal (1590) und im Innenraum Fresken von Giovan Battista Muttoni aus Cima, Fraktion von Porlezza und bemerkenswerte Werke aus geschnitztem Holz von Giovan Battista Del Piaz.

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Carla Zampatti (1942–2021), italienisch-australische Modeschöpferin

LiteraturBearbeiten

  • Anna Ferrari-Bravo, Paola Colombini: Guida d’Italia. Lombardia (esclusa Milano). Milano 1987, S. 391.
  • Lombardia - Touring club italiano, Touring Editore (1999), ISBN 88-365-1325-5, Lovero Online
  • Lovero auf tuttitalia.it/lombardia

WeblinksBearbeiten

Commons: Lovero – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.