Hauptmenü öffnen
Lois Frankel (2013)

Lois Jane Frankel (* 16. Mai 1948 in New York City) ist eine US-amerikanische Politikerin der Demokratischen Partei. Seit 2013 vertritt sie einen Streifen der Südostküste Floridas nördlich von Miami im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten.

Familie, Ausbildung und BerufBearbeiten

Lois Frankel besuchte bis 1970 die Boston University, die sie mit dem Bachelorgrad abschloss. Anschließend studierte sie an der Law School der Georgetown University in Washington, D.C., an der sie 1973 den Juris Doctor erwarb. 1973/74 war sie Mitarbeiterin (law clerk) des Bundesrichters David Norman. Nach ihrer Zulassung 1973 arbeitete sie ab 1974 in West Palm Beach als Rechtsanwältin.

Frankel ist jüdischen Glaubens. Sie hat einen Sohn und lebt in West Palm Beach.[1]

Politische LaufbahnBearbeiten

Zwischen 1986 und 1992 sowie nochmals von 1994 bis 2002 war sie Abgeordnete im Repräsentantenhaus von Florida, zuerst im 83. und dann im 85. Wahlkreis. Dort fungierte sie von 1994 bis 2002 als Fraktionschefin der Demokraten. Bei der Wahl 1992 kandidierte sie erfolglos im 23. Kongresswahlbezirk für das US-Repräsentantenhaus. Im Jahr 2002 bewarb sie sich dann zunächst für das Amt des Gouverneurs von Florida. Sie zog diese Kandidatur später wieder zurück. Zwischen 2003 und 2011 amtierte sie als Bürgermeisterin von West Palm Beach.

Bei der Wahl 2012 wurde Frankel im 22. Kongresswahlbezirk Floridas in das US-Repräsentantenhaus in Washington gewählt, wo sie am 3. Januar 2013 die Nachfolge von Allen West antrat, der nach einem Neuzuschnitt der Wahlkreise im 18. Distrikt kandidierte. Dabei setzte sie sich mit 54,7 % der Wählerstimmen gegen den Republikaner Adam Hasner (45,3 %) durch und wurde 2014 wiedergewählt. Nachdem der Oberste Gerichtshof Floridas einen weiteren Neuzuschnitt der Wahlkreise angeordnet hatte, trat Frankel bei der Wahl 2016 im neuen 21. Kongresswahlbezirk ihres Staates an, der geographisch weitgehend ihrem bisherigen entspricht. Er befindet sich an der Südostküste Floridas nördlich der Metropole Miami und umfasst unter anderem die Städte Pompano Beach und Boca Raton. Sie wurde 2018 wiedergewählt.

Sie ist bzw. war Mitglied im Auswärtigen Ausschuss und im Ausschuss für Transport und Infrastruktur, sowie in drei Unterausschüssen.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Lois Frankel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

BelegeBearbeiten

  1. Lois Frankel’s Biography. In: Vote Smart.