Logan Brown

kanadischer Eishockeyspieler und Eishockeyspieler

Logan Brown (* 5. März 1998 in Raleigh, North Carolina) ist ein US-amerikanisch-kanadischer Eishockeyspieler, der seit September 2021 bei den St. Louis Blues aus der National Hockey League (NHL) unter Vertrag steht und parallel für deren Farmteam, die Springfield Thunderbirds, in der American Hockey League (AHL) auf der Position des Centers zum Einsatz kommt.

Flag of Canada and the United States.svg  Logan Brown Eishockeyspieler
Logan Brown
Geburtsdatum 5. März 1998
Geburtsort Raleigh, North Carolina, USA
Größe 198 cm
Gewicht 100 kg
Position Center
Schusshand Links
Draft
NHL Entry Draft 2016, 1. Runde, 11. Position
Ottawa Senators
Karrierestationen
2014–2018 Windsor Spitfires
2018 Kitchener Rangers
2018–2021 Ottawa Senators
Belleville Senators
seit 2021 Springfield Thunderbirds

KarriereBearbeiten

Logan Brown wurde in Raleigh geboren, als sein Vater Jeff dort für die Carolina Hurricanes aktiv war, und wuchs in der Folge in Chesterfield im Bundesstaat Missouri auf. In der Priority Selection der Ontario Hockey League (OHL) wurde er 2014 an sechster Position von den Niagara IceDogs ausgewählt, jedoch bereits wenig später im Tausch für sechs Draft-Wahlrechte an die Windsor Spitfires abgegeben.[1] Für die Spitfires lief der Center fortan in der OHL auf und erzielte dabei in seiner ersten Saison 43 Scorerpunkte in 56 Spielen, sodass er ins Second All-Rookie Team der Liga gewählt wurde. Diese Leistung steigerte er im Folgejahr deutlich auf 74 Punkte, sodass er zum CHL Top Prospects Game eingeladen und wenig später im NHL Entry Draft 2016 an elfter Stelle von den Ottawa Senators berücksichtigt wurde.

Bei den Senators unterzeichnete Brown im August 2016 einen Einstiegsvertrag[2], kehrte jedoch vorerst nach Windsor zurück, wo er in der Spielzeit 2016/17 verletzungsbedingt nur 35 Partien absolvierte. Nach dem Ende der OHL-Saison waren die Spitfires allerdings Ausrichter des Memorial Cup 2017, den er mit seiner Mannschaft gewann. Zu Beginn der Saison 2017/18 debütierte der Angreifer für Ottawa in der National Hockey League (NHL) und kehrte nach vier Einsätzen in die OHL zurück. Dort wurde er im Januar 2018 im Rahmen eines größeren Tauschgeschäfts zu den Kitchener Rangers transferiert, mit denen er in den anschließenden Playoffs bis ins Conference-Finale vorstieß und dort den Sault Ste. Marie Greyhounds unterlag.

Seit Beginn der Saison 2018/19 kam Brown im regelmäßigen Wechsel zwischen NHL und dem Farmteam der Ottawa Senators, den Belleville Senators, in der American Hockey League (AHL) zum Einsatz. Im September 2021 wurde der Mittelstürmer gemeinsam mit einem konditionalen Viertrunden-Wahlrecht im NHL Entry Draft 2022 im Tausch für Zach Sanford an die St. Louis Blues abgegeben.

InternationalBearbeiten

Brown, der die doppelte Staatsbürgerschaft besitzt[3], lief international zuerst für Kanada auf, so nahm er mit dem Team Canada Red an der World U-17 Hockey Challenge 2014 (November) teil. Auf U18-Niveau entschloss er sich allerdings, fortan die Vereinigten Staaten im IIHF-Bereich zu repräsentieren, sodass er kurzzeitig am USA Hockey National Team Development Program teilnahm und anschließend bei der U18-Weltmeisterschaft 2016 die Bronzemedaille gewann. Mit der U20-Nationalmannschaft der USA folgte eine weitere Bronzemedaille bei der U20-Weltmeisterschaft 2018.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

InternationalBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2020/21

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt +/– SM Sp T V Pkt +/– SM
2014/15 Windsor Spitfires OHL 56 17 26 43 −8 20
2015/16 Windsor Spitfires OHL 59 21 53 74 +24 40 5 0 6 6 −7 6
2016/17 Windsor Spitfires OHL 35 14 26 40 −5 27 7 0 4 4 −1 6
2017 Windsor Spitfires Memorial Cup 4 1 4 5 +1 0
2017/18 Windsor Spitfires OHL 15 13 11 24 −6 10
2017/18 Kitchener Rangers OHL 17 9 15 24 +10 6 19 5 22 27 +12 6
2017/18 Ottawa Senators NHL 4 0 1 1 ±0 0
2018/19 Belleville Senators AHL 56 14 28 42 +19 24
2018/19 Ottawa Senators NHL 2 0 0 0 −2 0
2019/20 Belleville Senators AHL 25 7 21 28 +7 43
2019/20 Ottawa Senators NHL 23 1 7 8 ±0 4
2020/21 Belleville Senators AHL 13 2 7 9 ±0 8
2020/21 Ottawa Senators NHL 1 0 0 0 ±0 2
OHL gesamt 182 74 131 205 +15 103 31 5 32 37 +4 18
AHL gesamt 94 23 56 79 +26 75
NHL gesamt 30 1 8 9 −2 6

InternationalBearbeiten

Vertrat Kanada bei:

Vertrat die USA bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt +/− SM
2014 Canada Red WHC 6. Platz 5 2 2 4 2
2016 USA U18-WM   7 3 9 12 +6 2
2018 USA U20-WM   3 0 1 1 ±0 0
Junioren gesamt 15 5 12 17 4

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation; Kursiv: Statistik nicht vollständig)

PersönlichesBearbeiten

Sein Vater Jeff Brown absolvierte insgesamt über 800 Spiele in der NHL und war anschließend als Trainer im Juniorenbereich tätig.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Spits acquire top prospect Brown from Niagara. windsorspitfires.com, 25. August 2014, abgerufen am 25. Mai 2018 (englisch).
  2. Senators sign forward Logan Brown to entry-level contract. nhl.com, 18. August 2016, abgerufen am 25. Mai 2018 (englisch).
  3. Jim Parker: Spitfires Logan Brown opts to play for U.S., not Canada. windsorstar.com, 3. April 2016, abgerufen am 25. Mai 2018 (englisch).