Hauptmenü öffnen

Jeff Brown (Eishockeyspieler)

kanadischer Eishockeyspieler und Trainer
KanadaKanada  Jeff Brown Eishockeyspieler
Geburtsdatum 30. April 1966
Geburtsort Ottawa, Ontario, Kanada
Größe 188 cm
Gewicht 93 kg
Position Verteidiger
Schusshand Rechts
Draft
NHL Entry Draft 1984, 2. Runde, 36. Position
Nordiques de Québec
Karrierestationen
1981–1982 Hawkesbury Hawks
1982–1986 Sudbury Wolves
1986–1989 Nordiques de Québec
1989–1994 St. Louis Blues
1994–1995 Vancouver Canucks
1995–1997 Hartford Whalers
1997–1998 Carolina Hurricanes
1998 Toronto Maple Leafs
Washington Capitals

Jeffrey Randall „Jeff“ Brown (* 30. April 1966 in Ottawa, Ontario) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler und derzeitiger -trainer, der im Verlauf seiner aktiven Karriere zwischen 1985 und 1998 unter anderem 834 Spiele für die Nordiques de Québec, St. Louis Blues, Vancouver Canucks, Hartford Whalers, Carolina Hurricanes, Toronto Maple Leafs und Washington Capitals in der National Hockey League auf der Position des Verteidigers bestritten hat.

KarriereBearbeiten

Jeff Brown begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Sudbury Wolves, für die er von 1982 bis 1986 in der Ontario Hockey League aktiv war. In dieser Zeit wurde er im NHL Entry Draft 1984 in der zweiten Runde als insgesamt 36. Spieler von den Nordiques de Québec ausgewählt. Sein Debüt in der National Hockey League gab Brown gegen Ende der Saison 1985/86 für die Nordiques, für die er bis 1989 spielte. In seiner Zeit in Québec stand der Verteidiger 1985/86 und 1986/87 auch für deren Farmteam, Fredericton Express auf dem Eis.

Am 13. Dezember 1989 wurde Brown im Tausch für Tony Hrkac und Greg Millen an die St. Louis Blues abgegeben, für die er die nächsten vier Jahre spielte. Gegen Ende der Saison 1993/94 wurde Brown am 21. März 1994 zusammen mit Bret Hedican und Nathan LaFayette im Tausch für Craig Janney an die Vancouver Canucks abgegeben. Nach anderthalb Jahren verließ Brown die Canucks und erhielt einen Vertrag bei den Hartford Whalers, bei denen er bis 1997 spielte. In der Saison 1997/98 wurde der Kanadier zunächst in den Kader des Nachfolgeteams der Whalers, der Carolina Hurricanes, berufen. Bis Saisonende stand der Verteidiger zudem für die Toronto Maple Leafs und die Washington Capitals auf dem Eis.

Im Anschluss an seine Spielerkarriere übernahm Brown in der Saison 2005/06 das Traineramt bei den Missouri River Otters aus der United Hockey League. Von dort gelangte er über die St. Louis Bandits aus der NAHL und die Indiana Ice aus der USHL zu den Ottawa 67’s aus der Ontario Hockey League (OHL), eine der drei höchsten kanadischen Juniorenligen. In seiner ersten Saison 2014/15 in Ottawa wurde er ins Second All-Star Team der OHL gewählt und leitete die Geschicke des Teams (ab 2015/16 auch als General Manager) für insgesamt drei Spielzeiten. Nach der Saison 2016/17 erklärte er seinen Rücktritt von allen Ämtern aus persönlichen Gründen, um mit seiner Familie nach St. Louis zurückkehren zu können.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1982/83 Sudbury Wolves OHL 65 9 37 46 39
1983/84 Sudbury Wolves OHL 68 17 60 77 39
1984/85 Sudbury Wolves OHL 56 16 48 64 26
1985/86 Sudbury Wolves OHL 45 22 28 50 24 4 0 2 2 11
1985/86 Nordiques de Québec NHL 8 3 2 5 6 1 0 0 0 0
1985/86 Fredericton Express AHL 1 0 1 1 0
1986/87 Nordiques de Québec NHL 44 7 22 29 16 13 3 3 6 2
1986/87 Fredericton Express AHL 26 2 14 16 16
1987/88 Nordiques de Québec NHL 78 16 37 53 64
1988/89 Nordiques de Québec NHL 78 21 47 68 62
1989/90 Nordiques de Québec NHL 29 6 10 16 18
1989/90 St. Louis Blues NHL 48 10 28 38 37 12 2 10 12 4
1990/91 St. Louis Blues NHL 67 12 47 59 39 13 3 9 12 6
1991/92 St. Louis Blues NHL 80 20 39 59 38 6 2 1 3 2
1992/93 St. Louis Blues NHL 71 25 53 78 58 11 3 8 11 6
1993/94 St. Louis Blues NHL 63 13 47 60 46
1993/94 Vancouver Canucks NHL 11 1 5 6 10 24 6 9 15 37
1994/95 Vancouver Canucks NHL 33 8 23 31 16 5 1 3 4 2
1995/96 Vancouver Canucks NHL 28 1 16 17 18
1995/96 Hartford Whalers NHL 48 7 31 38 38
1996/97 Hartford Whalers NHL 1 0 0 0 0
1997/98 Carolina Hurricanes NHL 32 3 10 13 16
1997/98 Toronto Maple Leafs NHL 19 1 8 9 10
1997/98 Washington Capitals NHL 9 0 6 6 6 2 0 2 2 0
OHL gesamt 234 64 173 237 128 4 0 2 2 11
AHL gesamt 26 2 14 16 16 1 0 1 1 0
NHL gesamt 747 154 431 585 498 87 20 45 65 59

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

FamilieBearbeiten

Sein Sohn Logan Brown ist ebenfalls Eishockeyspieler und debütierte im Oktober 2017 für die Ottawa Senators in der NHL.

WeblinksBearbeiten