Hauptmenü öffnen

Liste der Nummer-eins-Hits in Tschechien (2006)

Wikimedia-Liste

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Tschechien im Jahr 2006. Es gab in diesem Jahr 14 Nummer-eins-Singles und 20 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • MadonnaHung Up
    • 3 Wochen (7. Januar – 27. Januar, insgesamt 4 Wochen)
  • JuanesLa Camisa Negra
    • 1 Woche (28. Januar – 3. Februar)
  • MadonnaHung Up
    • 1 Woche (3. Februar – 9. Februar, insgesamt 4 Wochen)
  • James BluntWisemen
    • 5 Wochen (10. Februar – 17. März)
  • Helena ZeťováImpossible (Unstoppable)
    • 1 Woche (18. März – 24. März)
  • Bob Sinclar pres. Goleo VI feat. Gary "Nesta" PineLove Generation
    • 5 Wochen (25. März – 28. April)
  • Ready Kirken1+1
    • 8 Wochen (29. April – 23. Juni)
  • Shakira feat. Wyclef JeanHips Don’t Lie
    • 2 Wochen (24. Juni – 7. Juli)
  • Support LesbiensEnglish Stereo
    • 8 Wochen (8. Juli – 1. September)
  • FlipsydeHappy Birthday
    • 3 Wochen (2. September – 22. September)
  • ChinaskiVedoucí
    • 1 Woche (23. September – 29. September)
  • PinkWho Knew
    • 2 Wochen (30. September – 13. Oktober)
  • KryštofRubikon
    • 1 Woche (14. Oktober – 20. Oktober, insgesamt 4 Wochen)
  • Wanastowi VjecyOtevřená zlomenina
    • 1 Woche (21. Oktober – 27. Oktober, insgesamt 3 Wochen)
  • KryštofRubikon
    • 2 Wochen (28. Oktober – 10. November, insgesamt 4 Wochen)
  • PEHASpomal’
    • 1 Woche (11. November – 17. November, insgesamt 10 Wochen)
  • KryštofRubikon
    • 1 Woche (18. November – 24. November, insgesamt 4 Wochen)
  • Wanastowi VjecyOtevřená zlomenina
    • 2 Wochen (25. November – 8. Dezember, insgesamt 3 Wochen)
  • PEHASpomal’
    • 9 Wochen (9. Dezember 2006 – 6. Februar 2007, insgesamt 10 Wochen)
  • Petr KolářAlbum
    • 9 Wochen (7. Januar – 10. März, insgesamt 10 Wochen)
  • Michal ProkopPoprvé naposledy
    • 1 Woche (11. März – 17. März)
  • David GilmourOn an Island
    • 1 Woche (18. März – 24. März)
  • Petr KolářAlbum
    • 1 Woche (25. März – 31. März, insgesamt 10 Wochen)
  • RůzníRafťáci O.S.T.
    • 1 Woche (1. April – 7. April)
  • Ready KirkenAsi se něco děje
    • 1 Woche (8. April – 14. April)
  • Divokej BillDivokej Bill
    • 5 Wochen (15. April – 19. Mai, insgesamt 7 Wochen)
  • Red Hot Chili PeppersStadium Arcadium
    • 1 Woche (20. Mai – 26. Mai)
  • Divokej BillDivokej Bill
    • 2 Wochen (27. Mai – 9. Juni, insgesamt 7 Wochen)
  • Daniel LandaBouře: Live koncert
    • 6 Wochen (10. Juni – 21. Juli, insgesamt 7 Wochen)
  • Lucie VondráčkováBoomerang
    • 1 Woche (22. Juli – 28. Juli, insgesamt 3 Wochen)
  • J.A.R.Armáda špásu
    • 1 Woche (29. Juli – 4. August, insgesamt 2 Wochen)
  • Daniel LandaBouře: Live koncert
    • 1 Woche (5. August – 11. August, insgesamt 7 Wochen)
  • Lucie VondráčkováBoomerang
    • 1 Woche (12. August – 18. August, insgesamt 3 Wochen)
  • J.A.R.Armáda špásu
    • 1 Woche (19. August – 25. August, insgesamt 2 Wochen)
  • Lucie VondráčkováBoomerang
    • 1 Woche (26. August – 1. September, insgesamt 3 Wochen)
  • VeronaGirotondo
    • 1 Woche (2. September – 8. September)
  • Iron MaidenA Matter of Life and Death
    • 2 Wochen (9. September – 22. September)
  • WohnoutPolib si dědu
    • 1 Woche (23. September – 29. September)
  • Jaromír NohavicaDoma + DVD
    • 1 Woche (30. September – 6. Oktober, insgesamt 3 Wochen)
  • ElánBest Of
    • 1 Woche (7. Oktober – 13. Oktober)
  • Jaromír NohavicaDoma + DVD
    • 2 Wochen (14. Oktober – 27. Oktober, insgesamt 3 Wochen)
  • KryštofRubikon
    • 1 Woche (28. Oktober – 3. November)
  • Hana HegerováVšechno nejlepší
    • 1 Woche (4. November – 10. November, insgesamt 2 Wochen)
  • Wanastowi VjecyTorpédo
    • 2 Wochen (11. November – 24. November)
  • Hana HegerováVšechno nejlepší
    • 1 Woche (25. November – 1. Dezember, insgesamt 2 Wochen)
  • Petr Hapka & Michal HoráčekStrážce plamene
    • 3 Wochen (2. Dezember – 22. Dezember)
  • KabátCorrida
    • 7 Wochen (23. Dezember 2006 – 9. Februar 2007)

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2006 in Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Japan, Kanada, Kroatien, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Schweiz, Slowakei, Spanien, Südkorea, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.