Hauptmenü öffnen

Liste der Nummer-eins-Hits in Tschechien (2009)

Wikimedia-Liste

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Tschechien im Jahr 2009. Es gab in diesem Jahr 14 Nummer-eins-Singles und 16 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • Amy MacdonaldThis Is the Life
    • 2 Wochen (20. Dezember 2008 – 2. Januar 2009)
  • ColdplayViva la Vida
    • 3 Wochen (3. Januar – 23. Januar; → 2008)
  • Katy PerryHot n Cold
    • 10 Wochen (24. Januar – 3. April)
  • PinkSober
    • 2 Wochen (4. April – 17. April, insgesamt 3 Wochen)
  • MorandiSave Me
    • 1 Woche (18. April – 24. April)
  • PinkSober
    • 1 Woche (25. April – 1. Mai, insgesamt 3 Wochen)
  • Alesha DixonThe Boy Does Nothing
    • 8 Wochen (2. Mai – 25. Juni, insgesamt 11 Wochen)
  • Michal HrůzaNapořád
    • 1 Woche (26. Juni – 2. Juli)
  • Alesha DixonThe Boy Does Nothing
    • 3 Wochen (3. Juli – 23. Juli, insgesamt 11 Wochen)
  • Lily AllenIt’s Not Fair
    • 2 Wochen (24. Juli – 6. August)
  • Green DayKnow Your Enemy
    • 1 Woche (7. August – 13. August)
  • The Black Eyed PeasI Gotta Feeling
    • 3 Wochen (14. August – 3. September, insgesamt 7 Wochen)
  • David Guetta feat. Kelly RowlandWhen Love Takes Over
    • 2 Wochen (4. September – 17. September, insgesamt 4 Wochen)
  • The Black Eyed PeasI Gotta Feeling
    • 1 Woche (18. September – 24. September, insgesamt 7 Wochen)
  • David Guetta feat. Kelly RowlandWhen Love Takes Over
    • 2 Wochen (25. September – 8. Oktober, insgesamt 4 Wochen)
  • The Black Eyed PeasI Gotta Feeling
    • 3 Wochen (9. Oktober – 29. Oktober, insgesamt 7 Wochen)
  • Lady GagaPaparazzi
    • 2 Wochen (30. Oktober – 13. November, insgesamt 4 Wochen)
  • David Guetta feat. AkonSexy Bitch
    • 1 Woche (14. November – 20. November, insgesamt 6 Wochen)
  • Lady GagaPaparazzi
    • 2 Wochen (21. November – 4. Dezember, insgesamt 4 Wochen)
  • Pussycat DollsHush Hush
    • 1 Woche (5. Dezember – 11. Dezember)
  • David Guetta feat. AkonSexy Bitch
    • 5 Wochen (12. Dezember 2009 – 15. Januar 2010, insgesamt 6 Wochen)
  • Michal HoráčekOhrožený druh
    • 14 Wochen (22. November 2008 – 27. Februar 2009)
  • Monkey BusinessTwilight of Jesters?
    • 1 Woche (28. Februar – 6. März)
  • U2No Line on the Horizon
    • 6 Wochen (7. März – 17. April)
  • Depeche ModeSounds of the Universe
    • 5 Wochen (18. April – 21. Mai)
  • Green Day21st Century Breakdown
    • 2 Wochen (22. Mai – 4. Juni)
  • Daniel LandaNigredo
    • 6 Wochen (5. Juni – 16. Juli, insgesamt 11 Wochen)
  • Michael JacksonThriller (25th Anniversary)
    • 2 Wochen (17. Juli – 30. Juli)
  • Michael JacksonLive in Bucharest: The Dangerous Tour
    • 1 Woche (31. Juli – 6. August)
  • Daniel LandaNigredo
    • 2 Wochen (7. August – 20. August, insgesamt 11 Wochen)
  • Karel Gott70 hitů – Když jsem já byl tenkrát kluk
    • 1 Woche (28. August – 3. September)
  • Daniel LandaNigredo
    • 3 Wochen (4. September – 24. September, insgesamt 11 Wochen)
  • MadonnaCelebration
    • 1 Woche (25. September – 1. Oktober, insgesamt 2 Wochen)
  • MadonnaCelebration DVD
    • 1 Woche (2. Oktober – 8. Oktober)
  • MadonnaCelebration
    • 1 Woche (9. Oktober – 15. Oktober, insgesamt 2 Wochen)
  • Hapka a HoráčekKudykam
    • 1 Woche (16. Oktober – 22. Oktober, insgesamt 2 Wochen)
  • RammsteinLiebe ist für alle da
    • 1 Woche (23. Oktober – 29. Oktober)
  • Hapka a HoráčekKudykam
    • 1 Woche (30. Oktober – 6. November, insgesamt 2 Wochen)
  • Aneta LangerováJsem
    • 1 Woche (7. November – 13. November)
  • Lucie BíláBang! Bang!
    • 2 Wochen (14. November – 27. November)
  • KabátPo čertech velkej koncert
    • 7 Wochen (28. November 2009 – 15. Januar 2010)

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2009 in Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Kanada, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Schweiz, Slowakei, Spanien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.