Hauptmenü öffnen

Liste der Nummer-eins-Hits in Tschechien (2009)

Wikimedia-Liste

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Tschechien im Jahr 2009. Es gab in diesem Jahr 14 Nummer-eins-Singles und 16 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • Amy MacdonaldThis Is the Life
    • 2 Wochen (20. Dezember 2008 – 2. Januar 2009)
  • ColdplayViva la Vida
    • 3 Wochen (3. Januar – 23. Januar; → 2008)
  • Katy PerryHot n Cold
    • 10 Wochen (24. Januar – 3. April)
  • PinkSober
    • 2 Wochen (4. April – 17. April, insgesamt 3 Wochen)
  • MorandiSave Me
    • 1 Woche (18. April – 24. April)
  • PinkSober
    • 1 Woche (25. April – 1. Mai, insgesamt 3 Wochen)
  • Alesha DixonThe Boy Does Nothing
    • 8 Wochen (2. Mai – 25. Juni, insgesamt 11 Wochen)
  • Michal HrůzaNapořád
    • 1 Woche (26. Juni – 2. Juli)
  • Alesha DixonThe Boy Does Nothing
    • 3 Wochen (3. Juli – 23. Juli, insgesamt 11 Wochen)
  • Lily AllenIt’s Not Fair
    • 2 Wochen (24. Juli – 6. August)
  • Green DayKnow Your Enemy
    • 1 Woche (7. August – 13. August)
  • The Black Eyed PeasI Gotta Feeling
    • 3 Wochen (14. August – 3. September, insgesamt 7 Wochen)
  • David Guetta feat. Kelly RowlandWhen Love Takes Over
    • 2 Wochen (4. September – 17. September, insgesamt 4 Wochen)
  • The Black Eyed PeasI Gotta Feeling
    • 1 Woche (18. September – 24. September, insgesamt 7 Wochen)
  • David Guetta feat. Kelly RowlandWhen Love Takes Over
    • 2 Wochen (25. September – 8. Oktober, insgesamt 4 Wochen)
  • The Black Eyed PeasI Gotta Feeling
    • 3 Wochen (9. Oktober – 29. Oktober, insgesamt 7 Wochen)
  • Lady GagaPaparazzi
    • 2 Wochen (30. Oktober – 13. November, insgesamt 4 Wochen)
  • David Guetta feat. AkonSexy Bitch
    • 1 Woche (14. November – 20. November, insgesamt 6 Wochen)
  • Lady GagaPaparazzi
    • 2 Wochen (21. November – 4. Dezember, insgesamt 4 Wochen)
  • Pussycat DollsHush Hush
    • 1 Woche (5. Dezember – 11. Dezember)
  • David Guetta feat. AkonSexy Bitch
    • 5 Wochen (12. Dezember 2009 – 15. Januar 2010, insgesamt 6 Wochen)
  • Michal HoráčekOhrožený druh
    • 14 Wochen (22. November 2008 – 27. Februar 2009)
  • Monkey BusinessTwilight of Jesters?
    • 1 Woche (28. Februar – 6. März)
  • U2No Line on the Horizon
    • 6 Wochen (7. März – 17. April)
  • Depeche ModeSounds of the Universe
    • 5 Wochen (18. April – 21. Mai)
  • Green Day21st Century Breakdown
    • 2 Wochen (22. Mai – 4. Juni)
  • Daniel LandaNigredo
    • 6 Wochen (5. Juni – 16. Juli, insgesamt 11 Wochen)
  • Michael JacksonThriller (25th Anniversary)
    • 2 Wochen (17. Juli – 30. Juli)
  • Michael JacksonLive in Bucharest: The Dangerous Tour
    • 1 Woche (31. Juli – 6. August)
  • Daniel LandaNigredo
    • 2 Wochen (7. August – 20. August, insgesamt 11 Wochen)
  • Karel Gott70 hitů – Když jsem já byl tenkrát kluk
    • 1 Woche (28. August – 3. September)
  • Daniel LandaNigredo
    • 3 Wochen (4. September – 24. September, insgesamt 11 Wochen)
  • MadonnaCelebration
    • 1 Woche (25. September – 1. Oktober, insgesamt 2 Wochen)
  • MadonnaCelebration DVD
    • 1 Woche (2. Oktober – 8. Oktober)
  • MadonnaCelebration
    • 1 Woche (9. Oktober – 15. Oktober, insgesamt 2 Wochen)
  • Hapka a HoráčekKudykam
    • 1 Woche (16. Oktober – 22. Oktober, insgesamt 2 Wochen)
  • RammsteinLiebe ist für alle da
    • 1 Woche (23. Oktober – 29. Oktober)
  • Hapka a HoráčekKudykam
    • 1 Woche (30. Oktober – 6. November, insgesamt 2 Wochen)
  • Aneta LangerováJsem
    • 1 Woche (7. November – 13. November)
  • Lucie BíláBang! Bang!
    • 2 Wochen (14. November – 27. November)
  • KabátPo čertech velkej koncert
    • 7 Wochen (28. November 2009 – 15. Januar 2010)

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2009 in Australien , Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Kanada, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Schweiz, Slowakei, Spanien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.