Hauptmenü öffnen

Liste der Nummer-eins-Hits in Tschechien (2008)

Wikimedia-Liste

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Tschechien im Jahr 2008. Es gab in diesem Jahr 16 Nummer-eins-Singles und 15 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • Plain White T’sHey There Delilah
    • 5 Wochen (8. Dezember 2007 – 11. Januar 2008, insgesamt 8 Wochen; → 2007)
  • SugababesAbout You Now
    • 10 Wochen (12. Januar – 21. März)
  • Colbie CaillatBubbly
    • 7 Wochen (22. März – 9. Mai)
  • KryštofAtentát
    • 7 Wochen (10. Mai – 27. Juni)
  • Lenny KravitzI'll Be Waiting
    • 2 Wochen (28. Juni – 11. Juli)
  • MorandiAngels
    • 4 Wochen (12. Juli – 8. August)
  • Enrique IglesiasCan You Hear Me
    • 1 Woche (9. August – 15. August, insgesamt 4 Wochen)
  • SugababesDenial
    • 2 Wochen (16. August – 29. August)
  • Enrique IglesiasCan You Hear Me
    • 3 Wochen (30. August – 19. September, insgesamt 4 Wochen)
  • Katka KnechtováMôj bože
    • 1 Woche (20. September – 26. September, insgesamt 4 Wochen)
  • SeptemberCry for You
    • 1 Woche (27. September – 3. Oktober)
  • Katka KnechtováMôj bože
    • 3 Wochen (4. Oktober – 24. Oktober, insgesamt 4 Wochen)
  • Katy PerryI Kissed a Girl
    • 1 Woche (25. Oktober – 31. Oktober)
  • ColdplayViva la Vida
    • 1 Woche (31. Oktober – 7. November, insgesamt 4 Wochen; → 2009)
  • Shaun BakerHey Hi Hello
    • 2 Wochen (8. November – 21. November)
  • Guru Josh ProjectInfinity 2008
    • 1 Woche (22. November – 28. November)
  • PinkSo What
    • 3 Wochen (29. November – 19. Dezember)
  • Amy MacdonaldThis Is the Life
    • 2 Wochen (20. Dezember 2008 – 2. Januar 2009)
  • ČechomorKoledy (Sváteční Čechomor)
    • 6 Wochen (1. Dezember 2007 – 11. Januar 2008)
  • Lucie BíláWoman
    • 3 Wochen (12. Januar – 1. Februar, insgesamt 6 Wochen; → 2007)
  • Lucie VondráčkováPelmel 1993 - 2007
    • 1 Woche (2. Februar – 8. Februar, insgesamt 6 Wochen; → 2007)
  • Glen Hansard & Markéta IrglováOnce O.S.T.
    • 6 Wochen (9. Februar – 21. März)
  • Jaromír NohavicaIkarus
    • 3 Wochen (22. März – 11. April, insgesamt 6 Wochen)
  • R.E.M.Accelerate
    • 1 Woche (12. April – 18. April)
  • Jaromír NohavicaIkarus
    • 3 Wochen (19. April – 9. Mai, insgesamt 6 Wochen)
  • MadonnaHard Candy
    • 4 Wochen (10. Mai – 6. Juni)
  • Dan BártaAnimage
    • 3 Wochen (7. Juni – 27. Juni)
  • Bratři EbenovéChlebíčky
    • 1 Woche (28. Juni – 4. Juli, insgesamt 6 Wochen)
  • Lucie VondráčkováFénix
    • 1 Woche (5. Juli – 11. Juli, insgesamt 2 Wochen)
  • Bratři EbenovéChlebíčky
    • 2 Wochen (12. Juli – 25. Juli, insgesamt 6 Wochen)
  • Lucie VondráčkováFénix
    • 1 Woche (26. Juli – 1. August, insgesamt 2 Wochen)
  • Bratři EbenovéChlebíčky
    • 3 Wochen (2. August – 22. August, insgesamt 6 Wochen)
  • Mamma Mia! (Soundtrack)
    • 4 Wochen (23. August – 19. September, insgesamt 5 Wochen)
  • MetallicaDeath Magnetic
    • 5 Wochen (20. September – 24. Oktober)
  • Mamma Mia! (Soundtrack)
    • 1 Woche (25. Oktober – 31. Oktober, insgesamt 5 Wochen)
  • AC/DCBlack Ice
    • 1 Woche (1. November – 7. November)
  • KabátCorrida 2007 (Live-DVD)
    • 2 Wochen (8. November – 21. November)
  • Michal HoráčekOhrožený druh
    • 14 Wochen (22. November 2008 – 27. Februar 2009)

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2008 in Australien , Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Kanada, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Schweiz, Slowakei, Spanien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.