Liste der Nummer-eins-Hits in Rumänien (2006)

Wikimedia-Liste

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Rumänien im Jahr 2006. Es gab in diesem Jahr elf Nummer-eins-Singles.

Singles
  • MadonnaHung Up
    • 10 Wochen (5. Dezember 2005 – 26. Februar 2006)
  • AkcentJokero
    • 7 Wochen (27. Februar – 16. April)
  • MadonnaSorry
    • 2 Wochen (17. April – 30. April, insgesamt 3 Wochen)
  • MorandiFalling Asleep
    • 1 Woche (1. Mai – 7. Mai, insgesamt 5 Wochen)
  • MadonnaSorry
    • 1 Woche (8. Mai – 14. Mai, insgesamt 3 Wochen)
  • MorandiFalling Asleep
    • 3 Wochen (15. Mai – 4. Juni, insgesamt 5 Wochen)
  • Shakira feat. Wyclef JeanHips Don't Lie
    • 1 Woche (5. Juni – 11. Juni, insgesamt 7 Wochen)
  • MorandiFalling Asleep
    • 1 Woche (12. Juni – 18. Juni, insgesamt 5 Wochen)
  • Shakira feat. Wyclef JeanHips Don't Lie
    • 6 Wochen (19. Juni – 30. Juli, insgesamt 7 Wochen)
  • Bob Sinclar mit Steve EdwardsWorld, Hold On
    • 2 Wochen (31. Juli – 13. August, insgesamt 6 Wochen)
  • SimpluOficial imi merge bine
    • 1 Woche (14. August – 20. August)
  • Bob Sinclar mit Steve EdwardsWorld, Hold On
    • 1 Woche (21. August – 27. August, insgesamt 6 Wochen)
  • DJ ProjectÎncă o noapte
    • 2 Wochen (28. August – 10. September, insgesamt 3 Wochen)
  • Bob Sinclar mit Steve EdwardsWorld, Hold On
    • 3 Wochen (11. September – 1. Oktober, insgesamt 6 Wochen)
  • DJ ProjectEști tot ce am
    • 1 Woche (2. Oktober – 8. Oktober, insgesamt 3 Wochen)
  • MorandiA la lujeba
    • 1 Woche (9. Oktober – 15. Oktober)
  • Cleopatra StratanGhiță
    • 5 Wochen (16. Oktober – 19. November)
  • ReamonnTonight
    • 8 Wochen (20. November 2006 – 21. Januar 2007)

 

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2006 in Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Japan, Kanada, Kroatien, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Schweiz, Slowakei, Spanien, Südkorea, Tschechien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.