Hauptmenü öffnen

Liste der Nummer-eins-Hits in Irland (2009)

Wikimedia-Liste

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Irland im Jahr 2009. Es gab in diesem Jahr 19 Nummer-eins-Singles und 23 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • Take ThatThe Circus
    • 4 Wochen (11. Dezember 2008 – 7. Januar 2009)
  • BeyoncéI Am… Sasha Fierce
    • 2 Wochen (8. Januar – 21. Januar)
  • James MorrisonSongs for You, Truths for Me
    • 1 Woche (22. Januar – 28. Januar)
  • Bruce SpringsteenWorking on a Dream
    • 2 Wochen (29. Januar – 11. Februar)
  • Lady GagaThe Fame
    • 2 Wochen (12. Februar – 25. Februar, insgesamt 8 Wochen; siehe 2010)
  • Bell X1Blue Lights on the Runway
    • 1 Woche (26. Februar – 4. März)
  • U2No Line on the Horizon
    • 2 Wochen (5. März – 18. März)
  • Lady GagaThe Fame
    • 1 Woche (19. März – 25. März, insgesamt 8 Wochen)
  • Ronan KeatingSongs for My Mother
    • 1 Woche (26. März – 1. April)
  • Lady GagaThe Fame
    • 1 Woche (2. April – 8. April, insgesamt 8 Wochen)
  • Eoghan QuiggEoghan Quigg
    • 1 Woche (9. April – 15. April)
  • Lady GagaThe Fame
    • 1 Woche (16. April – 22. April, insgesamt 8 Wochen)
  • Christy MooreListen
    • 4 Wochen (23. April – 20. Mai)
  • EminemRelapse
    • 3 Wochen (21. Mai – 10. Juni)
  • Paolo NutiniSunny Side Up
    • 1 Woche (11. Juni – 17. Juni, insgesamt 3 Wochen; siehe 2010)
  • Imelda MayLove Tattoo
    • 2 Wochen (18. Juni – 1. Juli)
  • Michael JacksonThe Essential
    • 6 Wochen (2. Juli – 12. August)
  • The ScriptThe Script
    • 2 Wochen (13. August – 26. August, insgesamt 9 Wochen; siehe 2008)
  • Arctic MonkeysHumbug
    • 1 Woche (27. August – 2. September)
  • The ScriptThe Script
    • 2 Wochen (3. September – 16. September, insgesamt 9 Wochen)
  • MuseThe Resistance
    • 1 Woche (17. September – 23. September)
  • MadonnaCelebration
    • 1 Woche (24. September – 30. September, insgesamt 2 Wochen)
  • ParamoreBrand New Eyes
    • 1 Woche (1. Oktober – 7. Oktober)
  • MadonnaCelebration
    • 1 Woche (8. Oktober – 14. Oktober, insgesamt 2 Wochen)
  • ShakiraShe Wolf
    • 1 Woche (15. Oktober – 21. Oktober)
  • Michael BubléCrazy Love
    • 3 Wochen (22. Oktober – 11. November, insgesamt 7 Wochen; siehe 2010)
  • JLSJLS
    • 2 Wochen (12. November – 25. November)
  • Susan BoyleI Dreamed a Dream
    • 3 Wochen (26. November – 16. Dezember)
  • Michael BubléCrazy Love
    • 3 Wochen (17. Dezember 2009 – 6. Januar 2010, insgesamt 7 Wochen)

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2009 in Australien , Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien, Japan, Kanada, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Schweiz, Slowakei, Spanien, Tschechien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.