Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Limmerensee

Stausee in der Schweiz

Der Limmerensee (auch Limmernsee) ist ein Speichersee der Kraftwerke Linth-Limmern AG im Kanton Glarus in der Gemeinde Linthal.

Limmerensee
Limmerensee
Limmerensee
Lage: Kanton Glarus
Zuflüsse: Limmernbach, Muttenbach, diverse Bergbäche
Abflüsse: Limmernbach
Limmerensee (Kanton Glarus)
Limmerensee
Koordinaten 720189 / 188363Koordinaten: 46° 50′ 8″ N, 9° 0′ 51″ O; CH1903: 720189 / 188363
Daten zum Bauwerk
Sperrentyp: Bogenstaumauer
Bauzeit: 1963
Höhe des Absperrbauwerks: 146 m
Höhe über Gewässersohle: 122 m
Bauwerksvolumen: 553 000 m³
Kronenlänge: 375 m
Betreiber: Kraftwerke Linth-Limmern AG, Linthal
Daten zum Stausee
Höhenlage (bei Stauziel) 1857 m ü. M.
Wasseroberfläche 1,36 km²
Stauseelänge 3 km
Speicherraum 92 000 000 m³
Gesamtstauraum: 93 000 000 m³
Einzugsgebiet 17,8 km²
Bemessungshochwasser: 130 m³/s
Karte Limmerensee.png
Detailkarte

Inhaltsverzeichnis

LageBearbeiten

Eingebettet ist der vom Schmelzwasser des Limmerenfirns gespeiste See zwischen dem Muttenchopf (2482 m ü. M.), dem Selbsanft (2950 m ü. M.) und dem Kistenstöckli (2746 m ü. M.). Zu erreichen ist der Stausee von Linthal GL zu Fuss oder mit einer werkseigenen Luftseilbahn.

GeschichteBearbeiten

Fertiggestellt wurde die Staumauer Limmern im Jahre 1963.

Linthal 2015Bearbeiten

Der Limmernsee ist Teil des Projekts Linthal 2015, eines unterirdisch angelegten Pumpspeicherwerkes.

QuellenBearbeiten