Logo von E-Periodica

E-Periodica ist eine von der ETH-Bibliothek betriebene Open-Access-Plattform für digitalisierte Zeitschriften sowie periodisch erscheinende Publikationen aus der Schweiz oder mit Bezug zur Schweiz. Die ETH-Bibliothek arbeitet dabei mit der Schweizerischen Nationalbibliothek als Kooperationspartner zusammen.

GeschichteBearbeiten

Die Plattform wurde 2006 vom Konsortium der Schweizer Hochschulbibliotheken im Rahmen des Schweizer Innovations- und Kooperationsprojektes e-lib.ch konzipiert. Zu Beginn lautete der Name des Angebotes retro.seals.ch – wobei seals für das Teilprojekt Swiss Electronic Academic Library Service stand. Im Jahr 2016 erfolgten ein Redesign des Webauftritts sowie die Umbenennung von retro.seals.ch zu E-Periodica.

BestandBearbeiten

Das Themenspektrum umfasst beispielsweise Naturwissenschaften, Architektur, Mathematik, Geschichte, Geografie, Kunst und Kultur sowie Umwelt- und Sozialpolitik. Die Zeitschriften werden in der ETH-Bibliothek digitalisiert und die digitalen Daten für die Online-Präsentation aufbereitet. Die Inhalte stehen mit Volltext zur Verfügung und können als PDF heruntergeladen werden. Alle Zeitschriften auf der Plattform sind frei zugänglich. Je nach Vereinbarung mit dem jeweiligen Herausgeber kann für neuere Ausgaben eine Sperrfrist bis zu maximal fünf Jahren bestehen.[1]

Im Juli 2017 hatte E-Periodica einen Umfang von 266 aufgeschalteten Zeitschriften mit insgesamt rund 6 Millionen Seiten.

LiteraturBearbeiten

  • Bernhard Mittermaier, Michael Ehrismann, Regina Wanger: E-Periodica: die Plattform für digitalisierte Schweizer Zeitschriften. In: Schriften des Forschungszentrums Jülich Reihe Bibliothek/Library. Band 22. Forschungszentrum Jülich Zentralbibliothek, Jülich 2016, S. 161–175 (handle.net [abgerufen am 15. Oktober 2018] Beitrag zu der Tagung: Der Schritt zurück als Schritt nach vorn – Macht der Siegeszug des Open Access Bibliotheken arbeitslos? 7. Konferenz der Zentralbibliothek, Forschungszentrum Jülich, WissKom 2016, Jülich, 14.–16. Juni 2016).

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Regina Wanger: E-Periodica – Eine Plattform für digitalisierte Zeitschriften. 2016 (handle.net [abgerufen am 15. Oktober 2018] Präsentation gehalten bei der WissKom 2016, Jülich, 14.–16. Juni 2016).