Die Ligue 2 2023/24 (auch nach dem Sponsor, Balkrishna Industries, Ligue 2 BKT) war die 85. Austragung der zweithöchsten französischen Fußballliga. Sie begann am 5. August 2023 und endete am 17. Mai 2024.[1]

Ligue 2 2023/24
Meister AJ Auxerre
Aufsteiger AJ Auxerre
SCO Angers
Relegation ↑ AS Saint-Étienne
AF Rodez
Paris FC
Absteiger ES Troyes AC
US Quevilly
US Concarneau
FC Valenciennes
Mannschaften 20
Spiele 380 + 4 Relegationsspiele
 (davon 379 gespielt)
Tore 932 (ø 2,46 pro Spiel)
Zuschauer 3.227.788 (ø 8517 pro Spiel)
Torschützenkönig Guinea-Bissau Alexandre Mendy
(22 Tore, SM Caen)
Ligue 2 2022/23
Ligue 1 2023/24

Aufgrund der Reduzierung der Ligue 1 in der Saison 2023/24 waren dort vier Vereine abgestiegen.[2] Aus der National (D3) kamen zwei Aufsteiger.

Am Saisonende stiegen die besten zwei Teams direkt in die Ligue 1 auf, während die Vereine auf den Plätzen drei bis fünf mit dem 16. der Ligue 1 einen weiteren Platz in der obersten Klasse ausspielen wird. Vier Vereine stiegen am Ende der Saison in die National (D3) ab, da die Anzahl der Vereine von 20 auf 18 reduziert wurde.[3]

Teilnehmer Bearbeiten

Spielorte der französischen Ligue 2 2023/24

Für die Ligue 2 2023/24 hatten sich folgende Mannschaften qualifiziert:

Tabelle Bearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. AJ Auxerre (A)  38  21  11  6 072:360 +36 74
 2. SCO Angers (A)  38  20  8  10 056:420 +14 68
 3. AS Saint-Étienne  38  19  8  11 048:310 +17 65
 4. AF Rodez  38  16  12  10 062:510 +11 60
 5. Paris FC  38  16  11  11 049:420  +7 59
 6. SM Caen  38  17  7  14 051:450  +6 58
 7. Stade Laval  38  15  10  13 040:450  −5 55
 8. SC Amiens  38  12  17  9 036:360  ±0 53
 9. EA Guingamp  38  13  12  13 044:400  +4 51
10. FC Pau  38  13  12  13 060:570  +3 51
11. Grenoble Foot  38  13  12  13 043:440  −1 51
12. Girondins Bordeaux1  38  14  9  15 050:520  −2 50
13. SC Bastia2  38  14  9  15 044:480  −4 50
14. FC Annecy  38  12  10  16 049:500  −1 46
15. AC Ajaccio (A)  38  12  10  16 035:460 −11 46
16. USL Dunkerque (N)  38  12  10  16 036:520 −16 46
17. ES Troyes AC (A)  37  9  14  14 042:490  −7 41
18. US Quevilly  38  7  17  14 051:550  −4 38
19. US Concarneau (N)  38  10  8  20 039:570 −18 38
20. FC Valenciennes  37  5  11  21 025:540 −29 26
Stand: 17. Mai 2024[4]

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 4. geschossene Tore – 5. Auswärtstore

Zum Saisonende 2023/24:
  • Aufstieg in die Ligue 1 2024/25
  • Teilnahme an den Aufstiegs-Play-offs um den Aufstieg in die Ligue 1 2024/25
  • Abstieg in die National 2024/25
  • Zum Saisonende 2022/23:
    (A) Absteiger aus der Ligue 1 2022/23
    (N) Neuaufsteiger aus der National 2022/23
    1 
    Girondins Bordeaux wurde ein Punkt abgezogen.[5]
    2 
    SC Bastia wurde ein Punkt abgezogen.[6]

    Relegation Bearbeiten

    Teilnehmer an den Relegationsspielen um einen Platz für die folgende Ligue 1 Saison 2024/25 sind drei Vereine aus der diesjährigen Ligue 2. Hinzu kommt der Verein auf Platz 16 aus der diesjährigen Ligue 1. Der Sieger in der ersten und zweiten Runde wird in einem Spiel bestimmt, während die dritte Runde in zwei Spielen ausgetragen wird. In der ersten Runde treffen sich die Mannschaften die am Saisonende der Ligue 2 auf den Plätzen 4 und 5 befanden aufeinander. Danach spielt der Sieger dieses Spiels in der zweiten Runde gegen den Dritten aus der Ligue 2. Die letzte Runde wird zwischen dem Verein auf Platz 16 aus der Ligue 1 und dem Sieger der zweiten Runde ausgetragen. Der Sieger der dritten Runde erhält einen Platz für die neue Saison in der Ligue 1.

    Erste Runde

    Das Spiel findet am 21. Mai 2024 statt.

    Ergebnis
    AF Rodez 2:2 n. V. (2:1, 2:2)
    (3:2 i. E.)
    Paris FC
    Zweite Runde

    Das Spiel findet am 24. Mai 2024 statt.

    Ergebnis
    AS Saint-Étienne 2:0 (0:0) AF Rodez
    Dritte Runde

    Die Spiele werden am 30. Mai und 2. Juni 2024 ausgetragen.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    AS Saint-Étienne : FC Metz : :

    Auszeichnungen Bearbeiten

    Am 13. Mai 2024 ehrte die französische Fußballspieler-Gewerkschaft UNFP mit den Trophées UNFP du football die besten Fußballer, Trainer und Schiedsrichter der Spielzeit.[7]

    Auszeichnung Gewinner Verein
    Spieler des Jahres Frankreich  Gauthier Hein AJ Auxerre
    Torhüter des Jahres Frankreich  Gautier Larsonneur AS Saint-Étienne
    Tor des Jahres Frankreich  Irvin Cardona
    Trainer des Jahres Frankreich  Christophe Pélissier AJ Auxerre
    Schiedsrichter des Jahres Frankreich  Nicolas Rainville, Frankreich  Florian Goncalves (Assistent)

    Team des Jahres: Gautier Larsonneur (AS Saint-Étienne) – Paul Joly (AJ Auxerre), Anthony Briançon (AS Saint-Étienne), Jubal (AJ Auxerre), Ali Abdi (SM Caen) – Gauthier Hein (AJ Auxerre), Himad Abdelli (SCO Angers), Ilan Kebbal (Paris FC) – Gaëtan Perrin (AJ Auxerre), Alexandre Mendy (SM Caen), Loïs Diony (SCO Angers)

    Siehe auch Bearbeiten

    Weblinks Bearbeiten

    Einzelnachweise Bearbeiten

    1. Calendrier Résultats. In: ligue2.fr. Abgerufen am 12. Oktober 2023.
    2. Ligue 1: French top tier reducted to 18. In: skysports.com. 3. Juni 2021, abgerufen am 12. Oktober 2022.
    3. Foot : la Ligue 2 à 18 clubs à partir de 2024-2025. In: Le Figaro. 9. Dezember 2021, abgerufen am 12. Oktober 2023.
    4. Classement, ligue2.fr, abgerufen am 18. Mai 2024
    5. Bordeaux to remain in Ligue 2 after fan attacks Rodez player. In: foxsports.com. 12. Juni 2023, abgerufen am 12. Oktober 2023.
    6. Bastia docked point over fan's racist abuse. In: lemonde.fr. 18. Januar 2024, abgerufen am 21. Februar 2024.
    7. 5 comme les anneaux olympiques… UNFP, 13. Mai 2024, abgerufen am 14. Mai 2024 (französisch).