Hauptmenü öffnen

Libramont-Chevigny ist eine belgische Gemeinde im Arrondissement Neufchâteau der Provinz Luxemburg.

Libramont-Chevigny
Libramont-Chevigny (Luxemburg)
Libramont-Chevigny
Libramont-Chevigny
Staat: Belgien
Region: Wallonien
Provinz: Luxemburg
Bezirk: Neufchâteau
Koordinaten: 49° 55′ N, 5° 23′ OKoordinaten: 49° 55′ N, 5° 23′ O
Fläche: 177,86 km²
Einwohner: 11.186 (1. Jan. 2018)
Bevölkerungsdichte: 63 Einwohner je km²
Postleitzahl: 6800
Vorwahl: 061
Adresse der
Kommunalverwaltung:
Administration Communale
Place Communale, 9
6800 Libramont-Chevigny
Website: www.libramontchevigny.be

Die Gemeinde besteht aus den acht Ortschaften Bras, Freux, Libramont, Moircy, Recogne, Remagne, Sainte-Pierre-Chevigny und Saint-Pierre.

GeografieBearbeiten

Libramont liegt in 500 m Meereshöhe an zentraler Stelle der südöstlichen Ardennen. Hier befindet sich ein Stern von Wasserscheiden mehrerer Flüsse. Im Uhrzeigersinn

  • nach Norden die Ourthe
  • nach Osten die Géronne, ein rechter Nebenfluss der Sûre (Sauer)
  • nach Süden die Vierre, ein rechter Nebenfluss der Semois
  • nach Nordwesten die Lesse
  • nach ein Bach zur Lomme, rechter Nebenfluss der Lesse.

Gefördert durch diese Lage ist es Verkehrsknoten sowohl des Straßen- als auch des Schienennetzes.

VerkehrBearbeiten

Die Gemeinde besitzt einen Bahnhof an der Bahnstrecke Namur–Luxemburg, zudem endet hier die Bahnstrecke Athus–Libramont. Früher bestand noch Anschluss an die stillgelegte Bahnstrecke Libramont–St Vith.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Libramont-Chevigny – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 
Neue Kirche.