Le Bignon-du-Maine

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Le Bignon-du-Maine
Wappen von Le Bignon-du-Maine
Le Bignon-du-Maine (Frankreich)
Le Bignon-du-Maine
Staat Frankreich
Region Pays de la Loire
Département (Nr.) Mayenne (53)
Arrondissement Château-Gontier
Kanton Meslay-du-Maine
Gemeindeverband Pays de Meslay-Grez
Koordinaten 47° 57′ N, 0° 37′ WKoordinaten: 47° 57′ N, 0° 37′ W
Höhe 68–114 m
Fläche 14,54 km²
Einwohner 331 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 23 Einw./km²
Postleitzahl 53170
INSEE-Code

Le Bignon-du-Maine ist eine französische Gemeinde mit 331 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Mayenne in der Region Pays de la Loire in Frankreich. Einwohner der Gemeinde werden Bigonnais genannt. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Château-Gontier (bis 2017: Arrondissement Laval) und zum Kanton Meslay-du-Maine.

GeographieBearbeiten

Le Bignon-du-Maine liegt etwa 18 Kilometer südöstlich von Laval. Umgeben wird Le Bignon-du-Maine von den Nachbargemeinden Maisoncelles-du-Maine im Norden und Westen, Arquenay im Norden und Nordosten, Meslay-du-Maine im Osten, Saint-Charles-la-Forêt im Südosten, Ruillé-Froid-Fonds im Süden sowie Villiers-Charlemagne im Süden und Südwesten.

EinwohnerentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 431 366 289 251 288 304 362 338
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Martin
  • Schloss Clavières, Sanatorium
  • Reste einer Turmhügelburg

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Mayenne. Flohic Editions, Band 2, Paris 2002, ISBN 2-84234-135-X, S. 752–754.

WeblinksBearbeiten

Commons: Le Bignon-du-Maine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien