Daon

französische Gemeinde

Daon ist eine französische Gemeinde mit 503 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Mayenne in der Region Pays de la Loire; sie ist Teil des Arrondissements Château-Gontier und des Kantons Château-Gontier-sur-Mayenne-1 (bis 2015: Kanton Bierné). Die Einwohner der Gemeinde werden Daonnais genannt.

Daon
Wappen von Daon
Daon (Frankreich)
Daon
Staat Frankreich
Region Pays de la Loire
Département (Nr.) Mayenne (53)
Arrondissement Château-Gontier
Kanton Château-Gontier-sur-Mayenne-1
Gemeindeverband Pays de Château-Gontier
Koordinaten 47° 45′ N, 0° 38′ WKoordinaten: 47° 45′ N, 0° 38′ W
Höhe 19–81 m
Fläche 18,28 km²
Einwohner 503 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 28 Einw./km²
Postleitzahl 53200
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Daon

GeographieBearbeiten

Daon ist die südlichste Gemeinde des Départements Mayenne. Sie liegt etwa 31 Kilometer nordnordwestlich von Angers. Umgeben wird Daon von den Nachbargemeinden

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1793 1800 1876 1901 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 880 802 1.000 923 589 526 461 430 408 440 495 471
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Germain
  • Kapelle Notre-Dame-de-la-Tremblaye
  • Schloss L'Escoublère aus dem 16. Jahrhundert, Monument historique seit 1927
  • Schloss Mortreux, Monument historique seit 1933
  • Schloss Les Places
  • Schloss Les Lutz
  • Schloss La Porte
  • Schloss Bréon
  • Schloss La Nouairie
  • Schloss La Noierie
  • Schloss La Touche-Belin
  • Schloss Bellevue
  • Schloss Beaumont

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Mayenne. Flohic Editions, Band 1, Paris 2002, ISBN 2-84234-135-X, S. 133–135.

WeblinksBearbeiten

Commons: Daon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien