La Chapelle-Craonnaise

französische Gemeinde

La Chapelle-Craonnaise ist eine französische Gemeinde mit 344 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Mayenne in der Region Pays de la Loire; sie ist Teil des Arrondissements Château-Gontier und des Kantons Cossé-le-Vivien. Die Einwohner werden Capello-Craonnais genannt.

La Chapelle-Craonnaise
La Chapelle-Craonnaise (Frankreich)
La Chapelle-Craonnaise
Staat Frankreich
Region Pays de la Loire
Département (Nr.) Mayenne (53)
Arrondissement Château-Gontier
Kanton Cossé-le-Vivien
Gemeindeverband Pays de Craon
Koordinaten 47° 57′ N, 1° 6′ WKoordinaten: 47° 57′ N, 1° 6′ W
Höhe 65–93 m
Fläche 10,41 km²
Einwohner 344 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 33 Einw./km²
Postleitzahl 53230
INSEE-Code
Website http://www.chapelle-craonnaise.fr/

Rathaus (Mairie) von La Chapelle-Craonnaise

GeographieBearbeiten

La Chapelle-Craonnaise liegt etwa 25 Kilometer südsüdwestlich von Laval. Umgeben wird La Chapelle-Craonnaise von den Nachbargemeinden Cossé-le-Vivien im Norden und Nordwesten, Cosmes im Norden und Nordosten, Simplé im Osten und Südosten, Denazé im Süden und Südosten sowie Athée im Süden und Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 362 307 299 270 280 266 303 333
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Martin aus dem 13. Jahrhundert
  • Kapelle Sept-Douleurs
  • Turmhügelburg La Motte Sorcin
  • Herrenhaus Villegran
  • Mausoleum
 
Kirche Saint-Martin

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Mayenne. Flohic Editions, Band 1, Paris 2002, ISBN 2-84234-135-X, S. 237–239.

WeblinksBearbeiten

Commons: La Chapelle-Craonnaise – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien