Lapleau

französische Gemeinde

Lapleau (La Pléu auf Okzitanisch) ist eine französische Gemeinde mit 381 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Corrèze in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Gemeinde ist Sitz des Gemeindeverbandes Ventadour-Égletons-Monédières und Teil des Kantons Égletons.

Lapleau
La Pléu
Wappen von Lapleau
Lapleau (Frankreich)
Lapleau
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Ussel
Kanton Égletons
Gemeindeverband Ventadour-Égletons-Monédières
Koordinaten 45° 18′ N, 2° 10′ OKoordinaten: 45° 18′ N, 2° 10′ O
Höhe 251–571 m
Fläche 17,76 km2
Einwohner 381 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km2
Postleitzahl 19550
INSEE-Code
Website mairiedelapleau-correze.net

Kirche Saint-Étienne

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde liegt im Zentralmassiv, am Fluss Luzège, rund drei Kilometer südlich der Talsperre Barrage de la Luzège und ist von ausgedehnten Wäldern umgeben[1]. Tulle, die Präfektur des Départements liegt ungefähr 40 Kilometer westlich und Égletons etwa 15 Kilometer nordwestlich sowie Ussel rund 35 Kilometer nordöstlich.

Nachbargemeinden von Lapleau sind Lamazière-Basse im Norden, Saint-Pantaléon-de-Lapleau im Nordosten, Soursac im Osten, Laval-sur-Luzège im Süden sowie Saint-Hilaire-Foissac im Westen.

WappenBearbeiten

Beschreibung: In Rot zwei gekehrte goldenen Löwen, darüber ein silberner laufender Leopard.

EinwohnerentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2016
Einwohner 593 586 542 516 514 525 408 388

SehenswürdigkeitenBearbeiten

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Lapleau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://lacorreze.com/villages/lapleau/acceuil/carte/carte_lapleau.htm