Landtagswahlkreis Landkreis Rostock I

Landtagswahlkreis in Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
(Weitergeleitet von Landtagswahlkreis Bad Doberan I)

Der Landtagswahlkreis Landkreis Rostock I (bis 2015: Bad Doberan I) ist ein Landtagswahlkreis in Mecklenburg-Vorpommern. Er umfasst vom Landkreis Rostock die Städte Bad Doberan, Kröpelin, Kühlungsborn und Neubukow, die Gemeinde Satow sowie die Ämter Bad Doberan-Land, Neubukow-Salzhaff und Schwaan. Nach Zahl der Wahlberechtigten ist der Wahlkreis Landkreis Rostock I der größte Wahlkreis des Bundeslandes.

Wahlkreis 11: LK Rostock I
Staat Deutschland
Bundesland Mecklenburg-Vorpommern
Region Bad Doberan
Wahlkreisnummer 11
Wahlbeteiligung 66,8 %
Wahldatum 4. September 2016
Wahlkreisabgeordneter
Name
Foto des Abgeordneten
Partei SPD
Stimmanteil 29,3 %

Wahl 2016Bearbeiten

Landtagswahl 2016
(Zweitstimmen in %)[1]
 %
40
30
20
10
0
32,1
21,3
20,2
11,6
4,5
3,0
2,1
1,3
0,9
3,0
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2011[2]
 %p
 25
 20
 15
 10
   5
   0
  -5
-10
-7,0
+21,3
-1,5
-5,3
-4,4
-0,2
-3,1
+1,3
-0,7
-0,5

Die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern 2016 führte zu folgenden Ergebnissen:[1]

Partei Direktkandidat Erststimmen Zweitstimmen
SPD Stefanie Drese 29,3 % 32,1 %
CDU Stephan Krauleidis 21,0 % 20,2 %
DIE LINKE Susanne Krone 10,7 % 11,6 %
GRÜNE Christine Borgwald 5,0 % 4,5 %
NPD 2,1 %
FDP Hinrich Schütt 3,0 % 3,0 %
PIRATEN 0,4 %
FAMILIE 0,9 %
FREIE WÄHLER 0,3 %
Die PARTEI 0,5 %
Die Achtsamen Andreas Unterfranz 1,2 % 0,4 %
ALFA 0,4 %
AfD Steffen Reinicke 19,3 % 21,3 %
Bündnis C 0,1 %
DKP 0,1 %
Freier Horizont 0,8 %
Tierschutzpartei 1,3 %
Einzelbewerber Horst Hagemeister 10,5 %
Wahlberechtigte 43482 Einwohner
Wahlbeteiligung 66,8 %

Wahl 2011Bearbeiten

Bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern 2011 gab es folgende Ergebnisse:[2][3]

Landtagswahl 2011
(Zweitstimmen in %)[2]
 %
40
30
20
10
0
39,1
21,7
16,6
8,9
5,2
3,2
1,7
1,6
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2006[4]
 %p
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
+8,0
-7,1
+0,6
+5,5
-1,7
-7,5
+1,7
+0,6
Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Anmerkungen
Anmerkungen:
c 2006: Summe der Ergebnisse von PDS und WASG
Partei Direktkandidat Erststimmen Zweitstimmen
SPD Stefanie Drese 37,0 % 39,1 %
CDU Henning von Storch 25,2 % 21,7 %
DIE LINKE Erwin Kischel 17,9 % 16,9 %
GRÜNE Ute Klingbiel 9,0 % 8,9 %
NPD Dirk Susemihl 5,3 % 5,2 %
FDP Erhardt Liehr 4,0 % 3,2 %
PIRATEN 1,7 %
FAMILIE 1,6 %
FREIE WÄHLER Knut-Hermann Cremer 1,6 % 0,9 %
Die PARTEI 0,2 %
AUF 0,2 %
AB 0,2 %
APD 0,1 %
REP 0,1 %
PBC 0,1 %
ödp 0,1 %
Wahlberechtigte 50232 Einwohner
Wahlbeteiligung 55,5 %

Wahl 2006Bearbeiten

Bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern 2006 gab es folgende Ergebnisse:[4][5]

Partei Direktkandidat Erststimmen Zweitstimmen
SPD Beate Mahr 29,1 % 31,1 %
CDU Henning von Storch 32,1 % 28,8 %
PDS Birgit Schwebs 16,3 % 15,3 %
FDP Michael Giersberg 9,5 % 10,7 %
NPD Dirk Susemihl 6,5 % 6,9 %
GRÜNE Heinz Keuer 3,7 % 3,4 %
FAMILIE 1,0 %
WASG Günter Brock 1,2 % 0,7 %
GRAUE Bodo Haas 0,9 % 0,7 %
Deutschland Burkhard Seiffert 0,7 % 0,4 %
Bündnis für M-V 0,3 %
PBC 0,3 %
AGFG 0,2 %
AB 0,1 %
Offensive D 0,1 %
APD 0,1 %
Wahlberechtigte 50900 Einwohner
Wahlbeteiligung 62,4 %

Wahl 2002Bearbeiten

Bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern 2002 gab es folgende Ergebnisse:[6]

Partei Direktkandidat Erststimmen Zweitstimmen
SPD Beate Mahr 40,7 % 41,0 %
CDU Henning von Storch 30,0 % 30,2 %
PDS Birgit Schwebs 16,7 % 16,1 %
FDP Michael Giersberg 5,8 % 4,7 %
GRÜNE Heinz Keuer 3,0 % 2,7 %
SPASSPARTEI Jörn Kujas 2,0 % 2,0 %
Schill Udo Klingenberg 1,8 % 1,7 %
NPD 0,8 %
Bürgerpartei MV 0,2 %
GRAUE 0,2 %
REP 0,2 %
V.P.M.V. 0,2 %
PBC 0,1 %
SLP 0,0 %
Wahlberechtigte 43150 Einwohner
Wahlbeteiligung 73,1 %

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Wahl zum Landtag von Mecklenburg-Vorpommern am 4. September 2016. Vorläufiges Ergebnis. Wahlkreis 11: Landkreis Rostock I. Die Landeswahlleiterin Mecklenburg-Vorpommern, abgerufen am 5. September 2016.
  2. a b c Wahl zum Landtag von Mecklenburg-Vorpommern am 4. September 2011.Endgültiges Ergebnis. Wahlkreis 11 – Bad Doberan I. Die Landeswahlleiterin Mecklenburg-Vorpommern, abgerufen am 20. August 2014.
  3. Wahlbewerber für die Wahl zum 6. Landtag in Mecklenburg-Vorpommern. Kreiswahlvorschläge. Wahlkreis 11, Bad Doberan I. Die Landeswahlleiterin Mecklenburg-Vorpommern, abgerufen am 20. August 2014.
  4. a b Wahl zum Landtag von Mecklenburg-Vorpommern am 17. September 2006. Endgültiges Ergebnis. Wahlkreis 11 – Bad Doberan I. Der Landeswahlleiter des Landes Mecklenburg-Vorpommern, abgerufen am 20. August 2014.
  5. Wahlbewerber für die Wahl zum 5. Landtag in Mecklenburg-Vorpommern. Kreiswahlvorschläge. Wahlkreis 11, Bad Doberan I. Der Landeswahlleiter des Landes Mecklenburg-Vorpommern, abgerufen am 20. August 2014.
  6. Wahl zum Landtag von Mecklenburg-Vorpommern am 22. September 2002. Endgültiges Ergebnis. Wahlkreis 11 – Bad Doberan I. Der Landeswahlleiter des Landes Mecklenburg-Vorpommern, abgerufen am 20. August 2014.