Kanton Langeac

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Langeac war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Brioude im Département Haute-Loire in der Region Auvergne.

Ehemaliger
Kanton Langeac
Region Auvergne
Département Haute-Loire
Arrondissement Brioude
Hauptort Langeac
Gründungsdatum 4. März 1790
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 7.653 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 35 Einw./km²
Fläche 220,17 km²
Gemeinden 11
INSEE-Code 4310

GeschichteBearbeiten

Der Kanton wurde am 4. März 1790 im Zuge der Einrichtung der Départements als Teil des damaligen "Distrikts Brioude" gegründet.

Mit der Gründung der Arrondissements am 17. Februar 1800 wurde der Kanton als Teil des damaligen Arrondissements Brioude neu zugeschnitten.

Siehe auch Geschichte Département Haute-Loire und Geschichte Arrondissement Brioude.

GeografieBearbeiten

Der Kanton grenzte im Norden an den Kanton Paulhaguet, im Nordosten und Osten an die Kantone Allègre und Loudes sowie im Süden an den Kanton Saugues, alle drei im Arrondissement Le Puy-en-Velay, im Südwesten an den Kanton Pinols und im Nordwesten an den Kanton Lavoûte-Chilhac.

GemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Chanteuges 458 (2013) –  –  Einw./km² 43056 43300
Charraix 89 (2013) –  –  Einw./km² 43060 43300
Langeac 3.832 (2013) –  –  Einw./km² 43112 43300
Mazeyrat-d’Allier 1.528 (2013) –  –  Einw./km² 43132 43300
Pébrac 122 (2013) –  –  Einw./km² 43149 43300
Prades 67 (2013) –  –  Einw./km² 43155 43300
Saint-Arcons-d’Allier 205 (2013) –  –  Einw./km² 43167 43300
Saint-Bérain 82 (2013) –  –  Einw./km² 43171 43300
Saint-Julien-des-Chazes 73 (2013) –  –  Einw./km² 43202 43300
Siaugues-Sainte-Marie 798 (2013) –  –  Einw./km² 43239 43300
Vissac-Auteyrac 337 (2013) –  –  Einw./km² 43013 43300