Kanton Saint-Paulien

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Saint-Paulien ist ein französischer Kanton im Arrondissement Le Puy-en-Velay im Département Haute-Loire in der Region Auvergne-Rhône-Alpes in Frankreich; sein Hauptort ist Saint-Paulien. Sein Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 1979 Jean Boyer (UDI-NC).

Kanton Saint-Paulien
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Haute-Loire
Arrondissement Le Puy-en-Velay
Hauptort Saint-Paulien
Einwohner 10.141 (1. Jan. 2017)
Bevölkerungsdichte 30 Einw./km²
Fläche 334,37 km²
Gemeinden 18
INSEE-Code 4316

Lage des Kantons Saint-Paulien im
Département Haute-Loire

GeografieBearbeiten

Der Kanton liegt im Zentrum des Départements Haute-Loire. Im Südwesten grenzt er an den Kanton Loudes, im Nordwesten an den Kanton Allègre, im Nordosten und Osten an den Kanton Vorey und im Südosten und Süden an den Kanton Le Puy-en-Velay-Nord. Sein Gebiet liegt zwischen 528 m in Saint-Vincent und 1098 m in Saint-Geneys-près-Saint-Paulien über dem Meeresspiegel.

GemeindenBearbeiten

Zum Kanton Saint-Paulien gehören seit der landesweiten Neuordnung der Kantone 2015 die folgenden 18 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2017
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Bellevue-la-Montagne 419 32,74 13 43026 43350
Blanzac 402 8,58 47 43030 43350
Borne 413 5,48 75 43036 43350
Céaux-d’Allègre 474 32,41 15 43043 43270
Chaspuzac 778 9,77 80 43062 43320
Fix-Saint-Geneys 123 7,91 16 43095 43320
Le Vernet 24 3,82 6 43260 43320
Lissac 275 12,03 23 43122 43350
Loudes 918 24,33 38 43124 43320
Saint-Geneys-près-Saint-Paulien 317 16,49 19 43187 43350
Saint-Jean-de-Nay 355 28,26 13 43197 43320
Saint-Paulien 2416 40,63 59 43216 43350
Saint-Privat-d’Allier 398 37,67 11 43221 43580
Saint-Vidal 603 7,71 78 43229 43320
Sanssac-l’Église 1116 15,28 73 43233 43320
Vazeilles-Limandre 253 11,72 22 43254 43320
Vergezac 502 20,31 25 43257 43320
Vernassal 355 19,23 18 43259 43270
Kanton Saint-Paulien 10141 334,37 30 4316 – 

Bis zur Neuordnung bestand der Kanton Saint-Paulien aus den sieben Gemeinden: Blanzac, Borne, Lavoûte-sur-Loire, Lissac, Saint-Geneys-près-Saint-Paulien, Saint-Paulien und Saint-Vincent.

Veränderungen im Gemeindebestand seit der landesweiten Neuordnung der KantoneBearbeiten

2017: Fusion Saint-Didier-d’Allier und Saint-Privat-d’Allier → Saint-Privat-d’Allier

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
4293 4039 3852 4150 4346 4542 5090 5481