Jordan EJ15

Formel-1-Rennwagen

Der Jordan EJ15 war der Formel-1-Rennwagen von Jordan Grand Prix für die Saison 2005. Er ist eine Weiterentwicklung des Jordan EJ14 aus dem Vorjahr und das insgesamt 15. und letzte Fahrzeug von Jordan Grand Prix in der Formel 1, das die Formel 1 am Ende der Saison 2005 verließ.

Jordan EJ15

Karthikeyan im Qualifying zum Großen Preis der USA

Konstrukteur: Irland Jordan Grand Prix
Designer: John McQuilliam (techn. Direktor)
Simon Phillips (Chefdesigner)
Nicolo Petrucci (Chefaerodynamiker)
Vorgänger: Jordan EJ13
Nachfolger: Midland M16
Technische Spezifikationen
Motor: Toyota RVX-05 3.0 L
Länge: 4670 mm
Breite: 1800 mm
Höhe: 950 mm
Radstand: 3105 mm
Gewicht: 600 kg (inkl. Fahrer)
Reifen: Bridgestone
Benzin: Esso
Statistik
Fahrer: Portugal Tiago Monteiro
Indien Narain Karthikeyan
Team: Jordan Grand Prix
Erster Start: Großer Preis von Australien 2005
Letzter Start: Großer Preis von China 2005
Starts Siege Poles SR
19
WM-Punkte: 12
Podestplätze: 1
Führungsrunden: — über 0 km

TechnikBearbeiten

Jordan nutzte im Gegensatz zu den Vorjahren einen Toyota-Motor mit der Bezeichnung RVX-05. Es war der gleiche Motor, wie ihn das Toyota-F1-Team selbst einsetzte. Jordan wurde so zum ersten Toyota-Kundenteam.[1] Der erste EJ15 war eine an die neuen Regeln angepasste Version des Vorgängers EJ14. Eine weitere Entwicklung gab es nicht.[2] Ab dem Großen Preis von Italien setzte das Team den EJ15B ein. In diesem Rennen fuhr jedoch nur Tiago Monteiro mit dem neuen Chassis. Narain Karthikeyan setzte dieses Fahrzeug ein Rennen später ein.[3]

FahrerBearbeiten

Die Fahrer waren in der Saison 2005 neu. Der Portugiese Tiago Monteiro ersetzte den zu Williams gewechselten Nick Heidfeld. Der Inder Narain Karthikeyan übernahm den Platz von Timo Glock, der 2005 in der US-amerikanischen Champ Car World Series antrat.

ErfolgeBearbeiten

Fahrer Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 Punkte Rang
Formel-1-Saison 2005                                       12 9.
Portugal  T. Monteiro 18 16 12 10 13 12 13 15 10 3 13 17 17 13 15 17 8 DNF 13 11
Indien  N. Karthikeyan 19 15 11 DNF 12 13 DNF 16 DNF 4 15 DNF 16 12 14 20 11 15 15 DNF

WeblinksBearbeiten

Commons: Jordan EJ15 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Jordan agree Toyota engine deal (Memento vom 23. Dezember 2011 im Internet Archive); (englisch), Abrufen am 18. Juli 2020
  2. Weitere Verzögerungen des Jordan-EJ15B-Debüts. Abgerufen am 17. Juli 2020.
  3. Nachricht - Jordan: Der EJ15B ist endlich da - Formel 1. Abgerufen am 17. Juli 2020.