Hauptmenü öffnen

Jesús Vallejo Lázaro (* 5. Januar 1997 in Saragossa) ist ein spanischer Fußballspieler. Der Abwehrspieler steht bei Real Madrid unter Vertrag und spielt für die spanische U-21-Nationalmannschaft.

Jesús Vallejo
Personalia
Name Jesús Vallejo Lázaro
Geburtstag 5. Januar 1997
Geburtsort SaragossaSpanien
Größe 183 cm
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
0000–2014 Real Saragossa
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2014–2016 Real Saragossa 50 (1)
2016 Real Madrid 0 (0)
2016–2017 → Eintracht Frankfurt (Leihe) 25 (1)
2017– Real Madrid 12 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2013 Spanien U16 1 (0)
2013–2014 Spanien U17 3 (0)
2014–2015 Spanien U19 11 (2)
2015– Spanien U21 11 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 19. Mai 2019

2 Stand: 30. Juni 2017

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Im VereinBearbeiten

Vallejo begann seine Karriere in der Jugend von Real Saragossa. In der Saison 2014/15 spielte er erstmals für die erste Mannschaft in der Segunda División, als er am ersten Spieltag am 23. August 2014 beim 0:0 im Spiel gegen Recreativo Huelva in der Startelf stand. Vallejo, der noch für die A-Jugend spielberechtigt war, entwickelte sich zum Stammspieler und kam in 30 Ligaspielen zum Einsatz, in denen er ein Tor erzielte. Nachdem das Team die reguläre Saison auf dem 6. Tabellenplatz abgeschlossen hatte, traf man in den Aufstiegsplay-offs auf den FC Girona und die UD Las Palmas, der man sich im Finale geschlagen geben musste.

Ende Juli 2015 wurde Vallejo vom spanischen Rekordmeister Real Madrid verpflichtet, der ihn mit einem bis zum 30. Juni 2021 laufenden Vertrag ausstattete. Vallejo spielte die Saison 2015/16 jedoch weiterhin auf Leihbasis bei Real Saragossa.[1]

Zur Saison 2016/17 wurde Vallejo an den Bundesligisten Eintracht Frankfurt weiterverliehen.[2] Am 27. August 2016 debütierte er beim 1:0-Heimsieg gegen den FC Schalke 04 in der Bundesliga. Seinen ersten Bundesligatreffer erzielte er beim 2:2 gegen RB Leipzig am 20. Mai 2017, dem 34. Spieltag dieser Saison.[3] Insgesamt absolvierte Vallejo 25 Bundesligaspiele für die Eintracht.

In der Saison 2017/18 stand Vallejo als Ersatz für den abgewanderten Pepe erstmals im Kader von Real Madrid.[4] Im August 2017 gewann er – jeweils ohne Einsatz – mit dem UEFA Super Cup und der Supercopa de España seine ersten beiden Titel auf Vereinsebene. Er wurde auch nicht in den Kader nominiert, der im Dezember 2017 die Klub-Weltmeisterschaft gewann.[5] Insgesamt wurde er im Saisonverlauf in zwölf Pflichtspielen eingesetzt. Das Bedeutendste war das Viertelfinalrückspiel der Champions League gegen Juventus Turin, das er komplett durchspielte, da seine Mitspieler Sergio Ramos und Nacho gesperrt bzw. verletzt waren. Trotz der 1:3-Niederlage zog Real Madrid in die nächste Runde ein und gewann am Saisonende den Titel.

In der NationalmannschaftBearbeiten

Vallejo war Mannschaftskapitän der spanischen U19-Auswahl, die die U19-Europameisterschaft 2015 gewann. Im Juni 2017 nahm er mit der U21-Nationalmannschaft an der der U21-Europameisterschaft teil, kam in vier Spielen zum Einsatz und erreichte mit seiner Mannschaft das Finale, welches mit 0:1 gegen Deutschland verloren ging.

Titel und ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Vgl. die offizielle Bestätigung von Real Madrid vom 31. Juli 2015, abgerufen am 31. Juli 2015.
  2. Eintracht Frankfurt: Eintracht Frankfurt leiht Jesús Vallejo von Real Madrid aus, 12. Juli 2016, abgerufen am 13. Juli 2016.
  3. Vallejo und Blum: Joker retten Frankfurts Generalprobe, Spielbericht auf kicker.de, abgerufen am 21. Mai 2017.
  4. Eintracht Frankfurt: Jesús Vallejo kehrt zu Real Madrid zurück, 12. Juni 2017, abgerufen am 12. Juni 2017.
  5. Vgl. den Kader von Real Madrid für die Klub-WM 2017 auf fifa.com, abgerufen am 12. Januar 2018.