Hauptmenü öffnen

Jacob Larsson (Eishockeyspieler)

schwedischer Eishockeyspieler
SchwedenSchweden  Jacob Larsson Eishockeyspieler
Geburtsdatum 29. April 1997
Geburtsort Ljungby, Schweden
Größe 188 cm
Gewicht 87 kg
Position Verteidiger
Schusshand Links
Draft
NHL Entry Draft 2015, 1. Runde, 27. Position
Anaheim Ducks
Karrierestationen
bis 2013 IF Troja-Ljungby
2013–2017 Frölunda HC
seit 2016 Anaheim Ducks
San Diego Gulls

Jacob Larsson (* 29. April 1997 in Ljungby) ist ein schwedischer Eishockeyspieler, der seit Mai 2016 bei den Anaheim Ducks aus der National Hockey League unter Vertrag steht und parallel für deren Farmteam, die San Diego Gulls, in der American Hockey League zum Einsatz kommt.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Larsson entstammt der Nachwuchsabteilung des Klubs seiner Geburtsstadt, dem IF Troja-Ljungby. Dort spielte der Verteidiger bis ins Jahr 2013 hinein, wo er bereits als 16-Jähriger erste Spiele in der Klasse der A-Junioren bestritt. Zur Saison 2013/14 wechselte Larsson zum Frölunda HC, wo er bereits in der Saison 2014/15 erste Einsätze in der Herrenmannschaft in der Svenska Hockeyligan bestritt. Parallel lief er aber auch – wie im Vorjahr – für die U18- und U20-Junioren des Klubs auf. Ebenso wurde er im NHL Entry Draft 2015 in der ersten Runde an 27. Stelle von den Anaheim Ducks aus der National Hockey League ausgewählt.

Zur Spielzeit 2015/16 setzte sich Larsson endgültig durch und avancierte zum Stammspieler von Frölundas SHL-Kader. Neben dem Gewinn der Champions Hockey League errang er mit Frölunda auch die Schwedische Meisterschaft. Der Abwehrspieler wurde daraufhin Ende April 2016 von Anaheims Farmteam, den San Diego Gulls, aus der American Hockey League auf Probe verpflichtet und in einem Play-off-Spiel eingesetzt. Einen Monat später erhielt er einen auf drei Jahre befristeten NHL-Einstiegsvertrag von den Anaheim Ducks. Zum Beginn der Saison 2016/17 liehen die Ducks ihn zunächst für einige Partien der Champions Hockey League an seinen Ex-Klub Frölunda HC aus, holten ihn aber zum Beginn der NHL-Saison in ihren Kader. Dort feierte Larsson Mitte Oktober sein Debüt, ehe er nach vier Einsätzen zu den San Diego Gulls in die AHL geschickt wurde. Nachdem er dort auch vier Einsätze absolviert hatte, einigte sich das Management mit Frölunda auf eine erneute Ausleihe, sodass er Anfang November zum Kader des amtierenden schwedischen Meisters stieß. Mit Beginn der Saison 2017/18 wechselte der Schwede fest nach Nordamerika.

InternationalBearbeiten

Für sein Heimatland lief Larsson bei der World U-17 Hockey Challenge 2014, dem Ivan Hlinka Memorial Tournament 2014 sowie der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2015, U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2016 und U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2017 auf.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2013/14 Frölunda HC J20 SuperElit 13 0 0 0 0 3 0 0 0 0
2014/15 Frölunda HC J20 SuperElit 30 8 11 19 49 8 0 4 4 6
2014/15 Frölunda HC SHL 20 1 2 3 6
2015/16 Frölunda HC J20 SuperElit 1 0 0 0 0
2015/16 Frölunda HC SHL 47 5 9 14 10 16 0 3 3 0
2015/16 San Diego Gulls AHL 1 0 0 0 0
2016/17 Frölunda HC SHL 29 1 4 5 16 7 1 2 3 0
2016/17 San Diego Gulls AHL 4 0 2 2 2
2016/17 Anaheim Ducks NHL 4 0 0 0 2
2017/18 San Diego Gulls AHL 50 3 13 16 20
2018/19 San Diego Gulls AHL 22 0 5 5 10 16 2 5 7 4
2018/19 Anaheim Ducks NHL 49 0 5 5 16
J20 SuperElit gesamt 44 8 11 19 49 11 0 4 4 6
Svenska Hockeyligan gesamt 96 7 15 22 32 23 1 5 6 0
AHL gesamt 76 3 20 23 32 17 2 5 7 4
NHL gesamt 53 0 5 5 18

InternationalBearbeiten

Vertrat Schweden bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
2014 Schweden U17-WHC 6. Platz 5 0 0 0 4
2014 Schweden IHMT 4. Platz 5 0 1 1 2
2015 Schweden U18-WM 8. Platz 5 0 3 3 0
2016 Schweden U20-WM 4. Platz 6 1 2 3 4
2017 Schweden U20-WM 4. Platz 7 0 1 1 4
Junioren gesamt 28 1 8 9 14

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten