Hauptmenü öffnen

Die ITTF World Tour Grand Finals 2019 finden vom 12. bis 15. Dezember im chinesischen Zhengzhou statt.[1]

2018Grand Finals 20192020
World Tour Grand Finals
Datum 12.–15.12.
Ort China VolksrepublikVolksrepublik China Zhengzhou
Sieger
OsterreichÖsterreich AustrianGerman 2020 DeutschlandDeutschland

EinzelBearbeiten

Für die Qualifikation im Einzel ist die Teilnahme an fünf World-Tour-Turnieren (davon mindestens ein Platinum-Turnier) nötig.[2]

MännerBearbeiten

TeilnehmerBearbeiten

Setzung WRL Spieler Punkte Turniere Platz
1 1 China Volksrepublik  Xu Xin 2044 8
2 2 China Volksrepublik  Fan Zhendong 1507 8
3 4 China Volksrepublik  Lin Gaoyuan 1475 9
4 3 China Volksrepublik  Ma Long 1425 5
5 5 Japan  Tomokazu Harimoto 930 11
6 7 Chinesisch Taipeh  Lin Yun-Ju 866 10
16 China Volksrepublik  Wang Chuqin 819 10 keine Teilnahme
7 8 China Volksrepublik  Liang Jingkun 773 10
8 6 Brasilien  Hugo Calderano 619 8
9 10 Deutschland  Timo Boll 544 6
10 11 Deutschland  Dimitrij Ovtcharov 512 9
11 15 Deutschland  Patrick Franziska 496 9
12 29 China Volksrepublik  Zhao Zihao 489 8
13 9 Schweden  Mattias Falck 438 8
14 18 Korea Sud  Jung Young-sik 404 9
15 14 Japan  Jun Mizutani 402 11
16 19 Hongkong  Wong Chun Ting 363 12

Wang Chuqin konnte wegen einer Sperre durch den chinesischen Verband nicht teilnehmen.[3]

FrauenBearbeiten

TeilnehmerinnenBearbeiten

Setzung WRL Spieler Punkte Turniere Platz
1 2 China Volksrepublik  Sun Yingsha 1882 8
2 4 Japan  Mima Itō 1685 11
3 1 China Volksrepublik  Chen Meng 1600 7
4 6 China Volksrepublik  Wang Manyu 1182 8
5 12 China Volksrepublik  Chen Xingtong 880 10
6 3 China Volksrepublik  Liu Shiwen 835 7
7 7 China Volksrepublik  Ding Ning 806 6
8 18 China Volksrepublik  Wang Yidi 799 8
9 5 China Volksrepublik  Zhu Yuling 714 7
10 11 Japan  Miu Hirano 636 11
11 10 Japan  Kasumi Ishikawa 574 11
12 9 Singapur  Feng Tianwei 504 11
13 13 China Volksrepublik  He Zhuojia 438 9
14 8 Chinesisch Taipeh  Cheng I-Ching 395 9
15 17 Japan  Hitomi Satō 387 11
16 43 China Volksrepublik  Qian Tianyi 364 7

DoppelBearbeiten

Für die Qualifikation im Doppel ist die Teilnahme an vier World-Tour-Turnieren nötig.[2]

MännerBearbeiten

TeilnehmerBearbeiten

Setzung Spieler Punkte Turniere Platz
1 Korea Sud  Jung Young-sik
Korea Sud  Lee Sang-su
900 6
2 China Volksrepublik  Fan Zhendong
China Volksrepublik  Xu Xin
775 4
3 China Volksrepublik  Liang Jingkun
China Volksrepublik  Lin Gaoyuan
694 5
4 Deutschland  Timo Boll
Deutschland  Patrick Franziska
563 4
China Volksrepublik  Liang Jingkun
China Volksrepublik  Xu Xin
500 2 nicht
qualifiziert
5 Hongkong  Ho Kwan Kit
Hongkong  Wong Chun Ting
451 6
6 Deutschland  Benedikt Duda
Deutschland  Dang Qiu
363 6
7 Chinesisch Taipeh  Liao Cheng-Ting
Chinesisch Taipeh  Lin Yun-Ju
308 8
8 Chinesisch Taipeh  Chen Chien-An
Chinesisch Taipeh  Chuang Chih-Yuan
270 7

FrauenBearbeiten

TeilnehmerinnenBearbeiten

Setzung Spieler Punkte Turniere Platz
1 Japan  Miyuu Kihara
Japan  Miyu Nagasaki
739 9
2 Korea Sud  Jeon Ji-hee
Korea Sud  Yang Ha-eun
525 4
3 China Volksrepublik  Sun Yingsha
China Volksrepublik  Wang Manyu
513 4
China Volksrepublik  Chen Meng
China Volksrepublik  Wang Manyu
500 2 nicht
qualifiziert
4 Chinesisch Taipeh  Chen Szu-Yu
Chinesisch Taipeh  Cheng Hsien-Tzu
439 8
China Volksrepublik  Gu Yuting
China Volksrepublik  Mu Zi
400 2 nicht
qualifiziert
China Volksrepublik  Wang Manyu
China Volksrepublik  Zhu Yuling
350 2 nicht
qualifiziert
China Volksrepublik  Gu Yuting
China Volksrepublik  Liu Shiwen
300 1 nicht
qualifiziert
China Volksrepublik  Chen Meng
China Volksrepublik  Liu Shiwen
300 1 nicht
qualifiziert
5 Japan  Miu Hirano
Japan  Saki Shibata
263 4
6 Slowakei  Barbora Balážová
Tschechien  Hana Matelová
247 11
7 Hongkong  Doo Hoi Kem
Hongkong  Lee Ho Ching
201 6
China Volksrepublik  Chen Ke
China Volksrepublik  Mu Zi
200 1 nicht
qualifiziert
China Volksrepublik  Chen Meng
China Volksrepublik  Ding Ning
200 1 nicht
qualifiziert
Japan  Miu Hirano
Japan  Kasumi Ishikawa
188 3 nicht
qualifiziert
8 Hongkong  Ng Wing Nam
Hongkong  Minnie Soo Wai Yam
176 6

MixedBearbeiten

Das Mixed-Turnier der Grand Finals fungiert gleichzeitig als Olympia-Qualifikationsturnier, weshalb die Teilnahme auf ein Doppel pro Verband begrenzt ist.[2]

TeilnehmerBearbeiten

Setzung Spieler Punkte Turniere Platz
1 Hongkong  Wong Chun Ting
Hongkong  Doo Hoi Kem
877 10
2 Chinesisch Taipeh  Lin Yun-Ju
Chinesisch Taipeh  Cheng I-Ching
857 9
3 China Volksrepublik  Xu Xin
China Volksrepublik  Liu Shiwen
800 4
4 Japan  Jun Mizutani
Japan  Mima Itō
676 7
Japan  Tomokazu Harimoto
Japan  Hina Hayata
526 5 nicht
qualifiziert
5 Korea Sud  Cho Daeseong
Korea Sud  Shin Yubin
338 4
China Volksrepublik  Xu Xin
China Volksrepublik  Sun Yingsha
300 1 nicht
qualifiziert
China Volksrepublik  Xu Xin
China Volksrepublik  Zhu Yuling
300 1 nicht
qualifiziert
Hongkong  Ho Kwan Kit
Hongkong  Lee Ho Ching
290 10 nicht
qualifiziert
Korea Sud  Lee Sang-su
Korea Sud  Jeon Ji-hee
279 9 nicht
qualifiziert
6 Slowakei  Ľubomír Pištej
Slowakei  Barbora Balážová
279 9
7 Frankreich  Tristan Flore
Frankreich  Laura Gasnier
233 11
8 Ungarn  Ádám Szudi
Ungarn  Szandra Pergel
233 10

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Final order confirmed, destination Zhengzhou. ittf.com, 17. November 2019, abgerufen am 19. November 2019.
  2. a b c Qualification Criteria. ittf.com, abgerufen am 19. November 2019.
  3. Wang Chuqin withdraws from 2019 ITTF World Tour Grand Finals. ittf.com, 20. November 2019, abgerufen am 6. Dezember 2019.