Hauptmenü öffnen
Yang Ha-eun Tischtennisspieler
Andere Schreibweisen: 양하은
Nation: Korea SudSüdkorea Südkorea
Geburtsdatum: 25. Februar 1994
Spielhand: Rechtshänderin
Spielweise: Shakehand
Aktueller Weltranglistenplatz: 32[1]
Bester Weltranglistenplatz: 16 (Juli 2014)

Yang Ha-eun (* 25. Februar 1994) ist eine koreanische Tischtennisspielerin. Sie gewann die Goldmedaille im Mixed-Doppel bei der WM 2015.

Koreanische Schreibweise
Hangeul 양하은
Hanja 梁夏銀
Revidierte
Romanisierung
Yang Ha-eun
McCune-
Reischauer
Yang Haŭn

Ergebnisse aus der ITTF-DatenbankBearbeiten

[2]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
KOR Asian Cup 2013 Hong Kong HKG 7. Platz
KOR Asian Cup 2011 Changsha CHN 5. Platz
KOR Asian Cup 2010 Guangzhou CHN 8. Platz
KOR Asian Youth Champ.ATTU-Cadets 2009 Jaipur IND Gold
KOR Asian Youth Champ.ATTU-Cadets 2008 Singapur SIN Silber
KOR Olympic Youth Games 2010 Singapur SIN Bronze
KOR Pro Tour 2016 Stockholm SWE letzte 64 Silber
KOR Pro Tour 2016 Chengdu CHN Halbfinale
KOR Pro Tour 2016 Incheon KOR letzte 16 Silber
KOR Pro Tour 2016 Otočec SLO Viertelfinale Silber
KOR Pro Tour 2016 Zagreb HRV Viertelfinale Silber
KOR Pro Tour 2016 Warschau POL letzte 16 Gold
KOR Pro Tour 2016 Berlin GER Viertelfinale Gold
KOR Pro Tour 2016 Budapest HUN Silber Gold
KOR Pro Tour 2015 Mendoza ARG Silber Gold
KOR Pro Tour 2015 Olmütz CZE letzte 16 Gold
KOR Pro Tour 2015 Panagjurischte BUL Halbfinale Gold
KOR Pro Tour 2015 Zagreb HRV Halbfinale Gold
KOR Pro Tour 2015 Bremen GER letzte 16 Viertelfinale
KOR Pro Tour 2015 Doha QAT Halbfinale Halbfinale
KOR Pro Tour 2015 Kuwait City KUW letzte 16 Viertelfinale
KOR Pro Tour 2014 Stockholm SWE letzte 64 letzte 16
KOR Pro Tour 2014 Ekaterinburg RUS Viertelfinale Halbfinale
KOR Pro Tour 2014 Incheon City KOR Halbfinale letzte 16
KOR Pro Tour 2014 Chengdu CHN letzte 16 letzte 16
KOR Pro Tour 2014 Magdeburg GER letzte 32 letzte 16
KOR Pro Tour 2014 Doha QAT letzte 32 Halbfinale
KOR Pro Tour 2014 Kuwait City KUW letzte 16 Viertelfinale
KOR Pro Tour 2013 Dubai UAE Halbfinale
KOR Pro Tour 2013 Berlin GER letzte 32 letzte 16
KOR Pro Tour 2013 Spala POL letzte 16 Halbfinale
KOR Pro Tour 2013 Suzhou CHN letzte 16 Viertelfinale
KOR Pro Tour 2013 Incheon City KOR letzte 32 Gold
KOR Pro Tour 2013 Doha QAT Viertelfinale letzte 16
KOR Pro Tour 2013 Kuwait City KUW letzte 16 letzte 16
KOR Pro Tour 2012 Olomouc CZE Viertelfinale Silber
KOR Pro Tour 2012 Suzhou CHN letzte 16
KOR Pro Tour 2012 Kobe JPN Viertelfinale
KOR Pro Tour 2012 Incheon City KOR letzte 32 letzte 16
KOR Pro Tour 2012 Incheon City KOR letzte 32 letzte 16
KOR Pro Tour 2012 Incheon City KOR letzte 32 letzte 16
KOR Pro Tour 2012 Santiago de Chile CHI Halbfinale Viertelfinale
KOR Pro Tour 2012 Almería ESP Silber Halbfinale
KOR Pro Tour 2012 Almería ESP Silber Halbfinale
KOR Pro Tour 2012 Kuwait City KUW letzte 32 Viertelfinale
KOR Pro Tour 2012 Doha QAT letzte 16 Viertelfinale
KOR Pro Tour 2011 Stockholm SWE Viertelfinale letzte 16
KOR Pro Tour 2011 Schwechat AUT letzte 32 letzte 16
KOR Pro Tour 2011 Suzhou CHN letzte 64 letzte 16
KOR Pro Tour 2011 Kobe JPN letzte 32 Viertelfinale
KOR Pro Tour 2011 Incheon KOR letzte 32 letzte 16
KOR Pro Tour 2011 Shenzen CHN letzte 16 Viertelfinale
KOR Pro Tour 2011 Almería ESP letzte 32 letzte 16
KOR Pro Tour 2011 Dortmund GER Halbfinale letzte 16
KOR Pro Tour 2011 Dubai UAE letzte 32 Silber
KOR Pro Tour 2011 Doha QAT letzte 16 letzte 16
KOR Pro Tour 2011 Sheffield ENG letzte 32 Viertelfinale
KOR Pro Tour 2011 Velenje SLO letzte 64
KOR Pro Tour 2010 Incheon KOR letzte 16
KOR Pro Tour 2010 Kuwait City KUW letzte 16
KOR Pro Tour 2010 Doha QAT letzte 32
KOR Pro Tour 2009 Seoul KOR letzte 16
KOR Pro Tour 2009 Wakayama JPN letzte 32
KOR Pro Tour 2009 Su Zhou CHN letzte 32
KOR Pro Tour Grand Finals 2016 Doha QAT Viertelfinale Halbfinale
KOR Pro Tour Grand Finals 2012 Hangzhou CHN letzte 16
KOR Pro Tour Grand Finals 2011 London ENG letzte 16 Halbfinale
KOR Weltmeisterschaft 2014 Tokio JPN 9
KOR Weltmeisterschaft 2013 Paris FRA letzte 32 Viertelfinale Viertelfinale
KOR Weltmeisterschaft 2012 Dortmund GER 3
KOR Weltmeisterschaft 2011 Rotterdam NED letzte 32 letzte 32 letzte 32
KOR Weltmeisterschaft 2009 Yokohama JPN letzte 64
KOR World Cup 2013 Kobe JPN 13.–16. Platz
KOR World Cup 2011 Magdeburg GER 5. Platz
KOR Jugend-Weltmeisterschaft 2010 Bratislava SVK Halbfinale Viertelfinale
KOR Jugend-Weltmeisterschaft 2009 Cartagena de Indias COL letzte 16 Silber Viertelfinale
KOR World Junior Circuit 2009 Chungcheongnam-do KOR Gold
KOR World Junior Circuit 2009 Vern sur Seiche FRA Gold
KOR World Junior Circuit 2009 Doha QAT Gold
KOR World Junior Circuit 2009 Manama BRN Gold
KOR World Junior Circuit 2008 Taiyuan CHN Halbfinale
KOR World Junior Circuit 2008 Örebro SWE Viertelfinale
KOR World Junior Circuit 2008 Kecskemét HUN Gold
KOR World Junior Circuit Finals 2008 Helsingborg SWE Halbfinale
KOR WTC-World Team Cup 2013 Guangzhou CHN 5. Platz
KOR WTC-World Team Cup 2010 Dubai UAE 3. Platz

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. results.ittf.link. (abgerufen am 1. Juli 2018).
  2. Yang Ha-eun Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank auf ittf.com (abgerufen am 2. Mai 2015)
  Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Yang ist hier somit der Familienname, Ha-eun ist der Vorname.