Greneville-en-Beauce

französische Gemeinde

Greneville-en-Beauce ist eine französische Gemeinde mit 703 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Loiret in der Region Centre-Val de Loire. Sie gehört zum Arrondissement Pithiviers und zum Kanton Pithiviers. Die Einwohner werden Grenevillois genannt.

Greneville-en-Beauce
Wappen von Greneville-en-Beauce
Greneville-en-Beauce (Frankreich)
Greneville-en-Beauce
Region Centre-Val de Loire
Département (Nr.) Loiret (45)
Arrondissement Pithiviers
Kanton Pithiviers
Gemeindeverband Plaine du Nord Loiret
Koordinaten 48° 11′ N, 2° 7′ OKoordinaten: 48° 11′ N, 2° 7′ O
Höhe 114–137 m
Fläche 22,58 km²
Einwohner 703 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 31 Einw./km²
Postleitzahl 45480
INSEE-Code

Ortszentrum von Greneville-en-Beauce mit Kirche Saint-Pierre-ès-Liens

GeographieBearbeiten

Greneville-en-Beauce liegt etwa 34 Kilometer nordnordöstlich von Orléans. Umgeben wird Greneville-en-Beauce von den Nachbargemeinden Léouville im Norden und Nordwesten, Charmont-en-Beauce im Norden, Guigneville im Osten und Nordosten, Pithiviers-le-Vieil im Osten und Südosten, Jouy-en-Pithiverais im Süden und Südosten, Châtillon-le-Roi im Süden, Bazoches-les-Gallerandes im Westen und Südwesten sowie Outarville im Westen und Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2018
Einwohner 417 409 553 519 581 584 639 703
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Pierre-ès-Liens aus dem 12./13. Jahrhundert, Umbauten aus dem 15. Jahrhundert, Monument historique seit 1931
  • Kirche Saint-Félix in der Ortschaft Guignonville, Anfang des 13. Jahrhunderts erbaut, Monument historique seit 1925
  • Mühle Grasville
 
Kirche Saint-Félix in Guignonville

WeblinksBearbeiten

Commons: Greneville-en-Beauce – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien