Chambon-la-Forêt

französische Gemeinde

Chambon-la-Forêt ist eine französische Gemeinde mit 942 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Arrondissement Pithiviers im Département Loiret in der Region Centre-Val de Loire. Die Gemeinde gehört zum Kanton Malesherbes (bis 2015: Kanton Beaune-la-Rolande). Die Einwohner werden Chambonnais (auch: Chambonniots) genannt.

Chambon-la-Forêt
Wappen von Chambon-la-Forêt
Chambon-la-Forêt (Frankreich)
Chambon-la-Forêt
Region Centre-Val de Loire
Département Loiret
Arrondissement Pithiviers
Kanton Malesherbes
Gemeindeverband Pithiverais-Gâtinais
Koordinaten 48° 4′ N, 2° 18′ OKoordinaten: 48° 4′ N, 2° 18′ O
Fläche 17,16 km2
Einwohner 942 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 55 Einw./km2
Postleitzahl 45340
INSEE-Code

GeographieBearbeiten

Chambon-la-Forêt liegt etwa 110 Kilometer südlich von Paris und etwa 30 Kilometer nordöstlich von Orléans. Im Südwesten liegt der Wald von Orléans. Umgeben wird Chambon-la-Forêt von den Nachbargemeinden Bouilly-en-Gâtinais im Norden, Nancray-sur-Rimarde im Osten, Nibelle im Süden und Südosten, Ingrannes im Südwesten sowie Vrigny im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 472 463 449 491 589 625 709 934
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Geomagnetisches Observatorium

WeblinksBearbeiten

Commons: Chambon-la-Forêt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien