Etne

Kommune in Hordaland in Norwegen

Etne ist eine Kommune ganz im Süden der norwegischen Provinz (Fylke) Vestland. Sie grenzt an die Kommunen Kvinnherad, Ullensvang, Vindafjord und Sauda (die beiden letztgenannten in Rogaland). Die Kommune gehört zur Landschaft Haugaland.

Wappen Karte
Wappen der Kommune Etne
Etne (Norwegen)
Etne
Etne
Basisdaten
Kommunennummer: 4611
Provinz (fylke): Vestland
Verwaltungssitz: Etnesjøen
Koordinaten: 59° 41′ N, 6° 3′ OKoordinaten: 59° 41′ N, 6° 3′ O
Fläche: 735,28 km²
Einwohner: 4.062 (27. Feb. 2020)[1]
Bevölkerungsdichte: 6 Einwohner je km²
Sprachform: Nynorsk
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Mette Heidi Ekrheim Bergsvåg (Sp) (2019)
Lage in der Provinz Vestland
Lage der Kommune in der Provinz Vestland

Rund die Hälfte der Einwohner wohnen in den Ortschaften Etnesjøen und Skånevik.

Die Nachbarkommunen Ølen und Vindafjord schlossen sich am 1. Januar 2006 zusammen. Die Kommune Etne wurde eingeladen, an diesem Zusammenschluss teilzunehmen, hat sich aber für eine weitere Eigenständigkeit entschieden.

WappenBearbeiten

Das Kommunewappen symbolisiert die zwei früheren Kommunen Etne und Skånevik, die in der Mitte der 1960er-Jahre zur Kommune Etne vereinigt wurden. Es wurde von Magnus Hardeland entworfen. Dieser starb aber, bevor die Arbeit fertig wurde, und das Wappen wurde daher von John Digernes fertiggestellt.

Beschreibung: In Blau und Silber mit Schwalbenschwanzschnitt gespalten.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Die Felsritzungen auf dem Bruteigsteinen verweisen auf die Bronzezeit.

Etwa 2 km vom Zentrum Etnesjøens entfernt befindet sich die Stødle-Kirche, deren ältester Teil aus dem Jahre 1160 stammt. Im 17. Jahrhundert wurde der Bau um ein hölzernes Kirchenschiff erweitert. Die Kirche war die Hauskapelle des auf dem gleichnamigen Hof residierenden Häuptlings Erling Skakke.

Persönlichkeiten aus EtneBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistisk sentralbyrå – Befolkning