Hauptmenü öffnen

Escher Heide

Stadtteil von Bad Münstereifel

Escher Heide ist ein Stadtteil von Bad Münstereifel im Kreis Euskirchen, Nordrhein-Westfalen und gehört zur Dörfergemeinschaft und ehemals eigenständigen Gemeinde Mutscheid.

Escher Heide
Koordinaten: 50° 29′ 26″ N, 6° 48′ 50″ O
Höhe: 497 m ü. NHN
Postleitzahl: 53902
Vorwahl: 02257
Escher Heide (Bad Münstereifel)
Escher Heide

Lage von Escher Heide in Bad Münstereifel

LageBearbeiten

Der Ort liegt südöstlich der Altstadt von Bad Münstereifel. Am östlichen Ortsrand verläuft die Landesstraße 165. Sie trennt die Siedlung vom eigentlichen Dorf Esch. Zum Ortsteil Escher Heide gehört auch die etwas oberhalb gelegene Sasserather Heide, die erst während des Zweiten Weltkriegs urbar gemacht wurde. Nordwestlich der Escher und Sasserather Heide verläuft eine alte Römerstraße, die heute als Römerweg einen beliebten Wanderweg bildet.

GeschichteBearbeiten

Escher Heide gehörte zur eigenständigen Gemeinde Mutscheid, bis diese am 1. Juli 1969 nach Bad Münstereifel eingemeindet wurde.[1]

SonstigesBearbeiten

Die nächste Bushaltestelle ist in Esch, wo die Buslinie 822 der RVK hält. Der TaxiBusPlus ist verfügbar. Die Grundschulkinder werden zur katholischen Grundschule St. Helena nach Mutscheid gebracht.

LiteraturBearbeiten

  • Friedrich Knauer: Die Sasserather Heide. Zur Agrar- und Sozialgeschichte einer Landschaft, Westkreuz-Verlag, Bad Münstereifel, 2000, ISBN 3-929592-52-5.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Martin Bünermann: Die Gemeinden des ersten Neugliederungsprogramms in Nordrhein-Westfalen. Deutscher Gemeindeverlag, Köln 1970, S. 87.

WeblinksBearbeiten