Hauptmenü öffnen

Eicherscheid (Bad Münstereifel)

Stadtteil von Bad Münstereifel

Eicherscheid ist ein Stadtteil von Bad Münstereifel im Kreis Euskirchen, Nordrhein-Westfalen.

Eicherscheid
Koordinaten: 50° 31′ 59″ N, 6° 46′ 9″ O
Höhe: 309 m ü. NHN
Einwohner: 804 (31. Dez. 2018)[1]
Postleitzahl: 53902
Vorwahl: 02253
Eicherscheid (Bad Münstereifel)
Eicherscheid

Lage von Eicherscheid in Bad Münstereifel

Der Ortskern
Der Ortskern

Inhaltsverzeichnis

LageBearbeiten

Der Ort wird in Nordsüdrichtung von der Erft durchflossen, an welcher auch die Bad Münstereifeler Ortsteile Schönau, Bad Münstereifel-Mitte, Iversheim, Arloff und Kirspenich liegen. Bei Eicherscheid münden mehrere Bäche in die Erft, unter anderem der Kolvenbach.

GeschichteBearbeiten

Eicherscheid wurde erstmals 893 im Prümer Urbar der Abtei Prüm erwähnt. Vermutlich seit dem Ende des 12. Jahrhunderts gehörte Eicherscheid zur Münstereifel. Nachdem Münstereifel um 1300 zur Stadt erhoben wurde, wurden die Einwohner von Eicherscheid als „auswändige Bürger“ bezeichnet. Eicherscheid war schon vor der Neubildung der Stadt Bad Münstereifel am 1. Juli 1969 ein Teil der Stadt.

SonstigesBearbeiten

 
St. Brigida

Die Eicherscheider Filialkirche St. Brigida gehört zur katholischen Stiftskirche St. Chrysantus und Daria in Bad Münstereifel-Mitte.

VerkehrBearbeiten

Eicherscheid liegt an den Landesstraßen 194 und 165. Die nächsten Anschlussstellen sind Bad Münstereifel / Mechernich und Blankenheim (Ahr) an der A 1.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Einwohnerzahlen. Abgerufen am 11. März 2019.