Hauptmenü öffnen

Eishockey-Eredivisie (Belgien) 2013/14

Höchste belgische Eishockeyspielklasse 2013/14
Eredivisie
◄ vorherige Saison 2013/14 nächste ►
Meister: Bulldogs de Liège
• Eredivisie

Die Saison 2013/14 war die 94. Spielzeit der Eredivisie, der höchsten belgischen Eishockeyspielklasse. Meister wurden zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte die Bulldogs de Liège. Damit gewann erstmals seit 1982 (Brussels Royal IHSC) eine Mannschaft, die nicht aus Flandern stammt und erstmals seit 1974 (Cercle des Patineurs Liègois) eine wallonische Mannschaft den belgischen Titel.

ModusBearbeiten

Heimatorte der Teams der Saison 2013/14

In der Hauptrunde absolvierten die sieben Mannschaften jeweils 18 Spiele. Die vier bestplatzierten Mannschaften qualifizierten sich für die Playoffs, in denen der Meister ausgespielt wurde. Für einen Sieg nach regulärer Spielzeit erhielt jede Mannschaft drei Punkte, für einen Sieg nach Overtime gab es zwei Punkte, bei einer Niederlage nach Overtime gab es einen Punkt und bei einer Niederlage nach regulärer Spielzeit null Punkte.

HauptrundeBearbeiten

TabelleBearbeiten

Klub Sp S OTS OTN N T GT Punkte
1. White Caps Turnhout 18 15 0 0 3 136 53 45
2. Bulldogs de Liège 18 13 0 0 5 113 61 39
3. Phantoms Antwerp 18 11 1 0 6 116 53 35
4. Chiefs Leuven 18 10 0 1 7 84 58 31
5. Haskey Hasselt 18 6 1 0 11 78 96 20
6. Olympia Heist op den Berg 18 3 0 2 13 33 114 11
7. HYC Herentals II 18 2 1 0 15 32 156 8

Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Overtime, OTN = Niederlagen nach Overtime, N = Niederlagen

PlayoffsBearbeiten

  Halbfinale Finale
             
 White Caps Turnhout 2      
 Chiefs Leuven 1  
   White Caps Turnhout 0
   Bulldogs de Liège 3
 Bulldogs de Liège 2  
 Phantoms Antwerp 1  

WeblinksBearbeiten