Eishockey-Eredivisie (Belgien) 2004/05

Eredivisie
◄ vorherige Saison 2004/05 nächste ►
Meister: Chiefs Leuven
• Eredivisie

Die Saison 2004/05 war die 85. Spielzeit der Eredivisie, der höchsten belgischen Eishockeyspielklasse. Meister wurden zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte überhaupt die Chiefs Leuven.

ModusBearbeiten

Heimatorte der Teams der Saison 2004/05

In der Hauptrunde absolvierten die vier Mannschaften jeweils sechs Spiele. Alle vier Mannschaften qualifizierten sich für die Playoffs, in denen der Meister ausgespielt wurde. Für einen Sieg nach regulärer Spielzeit erhielt jede Mannschaft drei Punkte, für einen Sieg nach Overtime gab es zwei Punkte, bei einer Niederlage nach Overtime gab es einen Punkt und bei einer Niederlage nach regulärer Spielzeit null Punkte.

HauptrundeBearbeiten

TabelleBearbeiten

Klub Sp S OTS OTN N T GT Punkte
1. Olympia Heist op den Berg 6 3 1 0 2 23 15 11
2. White Caps Turnhout 6 3 0 1 2 17 21 10
3. Phantoms Deurne 6 3 0 0 3 22 21 9
4. Chiefs Leuven 6 2 0 0 4 16 21 6

Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Overtime, OTN = Niederlagen nach Overtime, N = Niederlagen

PlayoffsBearbeiten

  Halbfinale Finale
       
 Phantoms Deurne 0
 White Caps Turnhout 2  
   
 
 White Caps Turnhout 2
   Chiefs Leuven 3
 
Spiel um Platz drei
   
 Olympia Heist op den Berg 0  nicht ausgespielt  
 Chiefs Leuven 2       

WeblinksBearbeiten