Division 1 (Schweden) 2021

Die Division 1 2021 war die 16. Spielzeit der drittklassigen schwedischen Fußballliga. Sie begann am 4. April 2021 und endete am 21. November 2021.

Division 1 2021
Meister IF Brommapojkarna (Norra)
Utsiktens BK (Södra)
Aufsteiger IF Brommapojkarna, Utsiktens BK,
Dalkurd FF, Skövde AIK
Relegation ↑ Dalkurd FF, Skövde AIK
Absteiger Assyriska FF, IFK Luleå, Hudiksvalls FF, Assyriska IK, Österlen FF, FC Linköping City
Mannschaften 32 (in 2 Staffeln)
Spiele 480 + 4 Relegationsspiele
 (davon 480 + 0 gespielt)
Tore 1516  (ø 3,16 pro Spiel)
Torschützenkönig Norra: Rodin Deprem (IF Brommapojkarna/Örebro Syrianska), Pashang Abdulla (Piteå IF), 20 Tore
Södra: Yoann Fellrath (FC Trollhättan), 26 Tore
Division 1 2020
Superettan 2021
Division 2 2021 ↓

ModusBearbeiten

Die 32 Mannschaften traten in zwei regional unterteilte Staffeln an. Die Staffelsieger stiegen direkt in die zweitklassige Superettan auf, die jeweiligen Tabellenzweiten traten in Relegationsspielen gegen den Viert- bzw. Drittletzten der zweiten Liga an.

Jeweils die drei am Tabellenende platzierten Mannschaften stiegen direkt in die viertklassige Division 2 ab.

Nach anhaltenden finanziellen Schwierigkeiten zog sich der Vorjahresneunte der Staffel Norra, IK Frej, im Februar 2021 aus der Division 1 zurück, um den Spielbetrieb in der Division 4 fortzusetzen. Den Platz von IK Frej, das langjährig als Farmteam mit Geldern und Leihspielern zu Ausbildungszwecken von Hammarby IF unterstützt wurde, nahm Hammarby Talangfotbollsförening Herrfotboll ein.[1]

StadienBearbeiten

Division 1 Norra 2021
Spielorte in der Provinz Stockholms län
Division 1 Södra 2021

NorraBearbeiten

Verein Stadt Name Kapazität
IF Sylvia Norrköping Östgötaporten 16.7000
IF Karlstad Fotboll Karlstad Tingvalla IP 10.0000
Dalkurd FF[2] Uppsala Studenternas IP 10.0000
Umeå FC Umeå Umeå Energi Arena 10.0000
IF Brommapojkarna Bromma Grimsta IP 8.000
Sandvikens IF Sandviken Jernvallen 7.000
Assyriska FF Södertälje Södertälje Fotbollsarena 6.700
Gefle IF Gävle Gavlevallen 6.432
Piteå IF Piteå LF Arena 6.000
IFK Luleå Luleå Skogsvallen 5.000
Sollentuna FK Sollentuna Sollentunavallen 4.500
Hammarby Talang FF Stockholm Hammarby IP 3.700
Hudiksvalls FF Hudiksvall Sparbanken Arena 1.500
IFK Haninge Haninge Torvalla IP 00?
Täby FK Täby Tibblevallen 00?
Örebro Syrianska IF Örebro Önsro IP 00?

SödraBearbeiten

Verein Stadt Name Kapazität
IFK Malmö Malmö Malmö Stadion 26.5000
Lunds BK Lund Klostergårdens IP 8.560
FC Linköping City Linköping Linköping Arena 8.500
Åtvidabergs FF Åtvidaberg Kopparvallen 7.200
FC Trollhättan Trollhättan Edsborgs IP 6.500
Ljungskile SK Ljungskile Starke Arvid Arena 6.000
Utsiktens BK Göteborg Ruddalens IP 5.000
Skövde AIK Skövde Södermalms IP 4.500
Qviding FIF Göteborg Valhalla IP 4.000
Oskarshamns AIK Oskarshamn Arena Oskarshamn 2.000
Lindome GIF Lindome Lindevi IP 1.500
Vänersborgs IF Vänersborg Vänersvallen 1.500
Österlen FF Skillinge Skillinge IP 1.300
Torns IF Stångby Tornvallen 1.000
Tvååkers IF Tvååker Övrevi IP 1.000
Assyriska IK Jönköping Rosenlunds IP 00500

TabellenBearbeiten

NorraBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. IF Brommapojkarna  30  23  5  2 068:180 +50 74
 2. Dalkurd FF (A)  30  18  8  4 066:400 +26 62
 3. Sandvikens IF  30  17  7  6 062:340 +28 58
 4. IF Karlstad Fotboll  30  18  3  9 062:350 +27 57
 5. Umeå FC (A)  30  14  9  7 053:430 +10 51
 6. Sollentuna FK  30  14  5  11 055:500  +5 47
 7. Gefle IF  30  12  6  12 046:460  ±0 42
 8. Piteå IF (N)  30  10  7  13 039:450  −6 37
 9. IFK Haninge  30  10  7  13 036:470 −11 37
10. IF Sylvia  30  11  3  16 051:490  +2 36
11. Örebro Syrianska IF  30  10  5  15 037:520 −15 35
12. Hammarby Talang FF (N)  30  7  7  16 040:570 −17 28
13. Täby FK  30  7  7  16 050:690 −19 28
14. Assyriska FF (N)  30  8  4  18 040:680 −28 28
15. IFK Luleå  30  7  5  18 038:590 −21 26
16. Hudiksvalls FF (N)  30  6  8  16 028:590 −31 26
Stand: 21. November 2021

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

  • direkter Aufsteiger in die Superettan 2022
  • Teilnehmer an den Play-off-Spielen um den Aufstieg zur Superettan 2022
  • Absteiger in die Division 2
  • (A) Absteiger aus der Superettan 2020
    (N) Neu/Aufsteiger aus der Division 2

    SödraBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Utsiktens BK  30  18  4  8 060:320 +28 58
     2. Skövde AIK  30  17  6  7 052:310 +21 57
     3. Oskarshamns AIK  30  16  6  8 059:320 +27 54
     4. FC Trollhättan  30  15  9  6 052:330 +19 54
     5. Tvååkers IF  30  13  10  7 051:310 +20 49
     6. Ljungskile SK (A)  30  12  10  8 052:360 +16 46
     7. Lunds BK  30  13  5  12 052:500  +2 44
     8. Qviding FIF  30  10  9  11 041:440  −3 39
     9. Vänersborgs IF (N)  30  11  5  14 046:520  −6 38
    10. Torns IF  30  11  5  14 044:590 −15 38
    11. IFK Malmö (N)  30  9  10  11 035:450 −10 37
    12. Lindome GIF  30  10  6  14 044:460  −2 36
    13. Åtvidabergs FF (N)  30  8  10  12 040:430  −3 34
    14. Assyriska IK  30  9  6  15 042:600 −18 33
    15. Österlen FF (N)  30  8  7  15 047:630 −16 31
    16. FC Linköping City  30  4  4  22 028:880 −60 16
    Stand: 21. November 2021

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

  • direkter Aufsteiger in die Superettan 2022
  • Teilnehmer an den Play-off-Spielen um den Aufstieg zur Superettan 2022
  • Absteiger in die Division 2
  • (A) Absteiger aus der Superettan 2020
    (N) Neu/Aufsteiger aus der Division 2

    RelegationBearbeiten

    Die Plätze 13 und 14 der Superettan 2021 spielten am 2. und 5. Dezember 2021 gegen die jeweils Zweiten der Nord- bzw. Südstaffel der Division 1 in einer Play-off-Runde. Die beiden Sieger qualifizierten sich für die Superettan 2022.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Skövde AIK 3:0 Akropolis IF 3:0 0:0
    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Dalkurd FF 3:2 GAIS Göteborg 2:1 1:1

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Hammarby Talangfotbollförening Herrfotboll nya namnet för IK Frej Täby Herrfotboll. Hammarby Fotboll, März 2021, abgerufen am 25. März 2021 (schwedisch).
    2. Om oss – Flytten till Uppsala. dalkurd.se, abgerufen am 5. Juli 2020 (schwedisch).