Division 2 (Schweden)

Division 1 (Ettan)
Verband Svenska Fotbollförbundet
Erstaustragung 1925
Mannschaften Je 14 Mannschaften in sechs Staffeln
Titelträger 2019 IFK Luleå (Norrland)
Täby FK (Norra Svealand)

IFK Haninge (Södra Svealand)
Örebro Syrianska IF (Norra Götaland)
Qviding FIF (Västra Götaland)
FK Karlskrona (Östra Götaland)

Division 1 (III)
Division 3 (V)

Die Division 2, auch Supertvåan genannt, ist die vierthöchste Spielklasse im schwedischen Herrenfußball.

Sie besteht aus sechs einzelnen regionalen Ligen, deren Meister in die Division 1 aufsteigen. Unter ihr steht die Division 3, die aus zwölf regionalen Ligen besteht.

Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurde der für April 2020 geplante Saisonstart zunächst auf Mitte Juni 2020 verschoben.[1]

GeschichteBearbeiten

Den Namen Division 2 gibt es schon seit 1925, allerdings unterschied sich die Bedeutung der Spielklasse erheblich. Ab der offiziellen Einführung 1928 bis 1986 war die Spielklasse, wie auch der Name nahelegt, die zweithöchste Spielklasse, direkt unter der ersten Liga Fotbollsallsvenskan, die auch Division 1 hieß. Für die Saison 1987 wurde das System geändert. Die bisherige Division 2 wurde in Division 1 umbenannt. Der Name blieb aber durch eine neu eingerichtete Spielklasse bestehen, die nunmehr nur noch die dritthöchste war.

Im Jahr 2000 wurden die beiden Ligen der Spielklasse der Division 1 zur Superettan zusammengelegt. Die Division 2 blieb davon unberührt, auch wenn nun keine Division 1 mehr existierte.

Das neu eingerichtete System verlangte von den Meistern der Division 2, in einer Qualifikationsrunde um die Aufstiegsplätze in die Superettan zu spielen. Dies wurde von vielen als unglücklich angesehen, da sich aus einer Meisterschaft normalerweise ein Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse ergibt. Daher wurde zwischen der Division 2 und der Superettan eine neue Division 1 mit zwei regionalen Ligen zu je 14 Mannschaften eingeführt. Diese Regelung kam 2006 erstmals zur Anwendung. Die Division 2 ist seitdem nur noch die vierthöchste Spielklasse in Schweden.

Die Meister der Division 2 steigen direkt in die Division 1 auf. Die Tabellenzweiten spielen in zwei Gruppen eine Qualifikationsrunde aus, deren Sieger gegen die 13. der Nord- und Südstaffel der Division 1 zwei Relegationsspiele um den Aufstieg resp. den Klassenverbleib bestreiten. Die Mannschaften auf den Plätzen 12 bis 14 der beiden Staffeln der Division 1 steigen in die Division 2 ab.

Die beiden Tabellenletzten der Division 2 steigen ab und werden durch die Meister der zwölf Staffeln der Division 3 ersetzt.

Aktuelle LigaaufteilungBearbeiten

Die Mannschaften der Division 2 teilen sich in der Spielzeit 2020 wie folgt auf die einzelnen Staffeln auf:

Staffel Norrland[2]

Staffel Norra Svealand[3]

Staffel Södra Svealand[4]

Staffel Norra Götaland[5]

Staffel Västra Götaland[6]

Staffel Östra Götaland[7]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Krisplan för den nationella fotbollen. In: svenskfotboll.se. 25. März 2020, abgerufen am 26. März 2020 (schwedisch).
  2. Fotbollsserier 2020 Division 2 Norrland. Abgerufen am 4. März 2020.
  3. Fotbollsserier 2020 Division 2 Norra Svealand. Abgerufen am 4. März 2020.
  4. Fotbollsserier 2020 Division 2 Södra Svealand. Abgerufen am 4. März 2020.
  5. Fotbollsserier 2020 Division 2 Norra Götaland. Abgerufen am 4. März 2020.
  6. Fotbollsserier 2020 Division 2 Västra Götaland. Abgerufen am 4. März 2020.
  7. Fotbollsserier 2020 Division 2 Östra Götaland. Abgerufen am 4. März 2020.