Hauptmenü öffnen

Dejan Joveljić (serbisch-kyrillisch Дејан Јовељић, * 7. August 1999 in Bijeljina, Bosnien und Herzegowina) ist ein serbischer Fußballspieler. Der Stürmer, der normalerweise als Mittelstürmer agiert und auch in der Lage ist, als Flügelspieler zu spielen, steht beim deutschen Bundesligisten Eintracht Frankfurt unter Vertrag.

Dejan Joveljić
Personalia
Geburtstag 7. August 1999
Geburtsort BijeljinaBosnien und Herzegowina
Größe 180 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
0000–2010 Sloga Junajted
2010–2016 Roter Stern Belgrad
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2016–2019 Roter Stern Belgrad 21 (11)
2019– Eintracht Frankfurt 3 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2014–2015 Serbien U16 14 0(6)
2015–2016 Serbien U17 17 (11)
2015–2017 Serbien U18 14 0(2)
2017–2018 Serbien U19 11 0(4)
2018– Serbien U21 9 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 27. Oktober 2019

2 Stand: 15. Oktober 2019

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Joveljić wurde in Bosnien und Herzegowina geboren und spielte beim örtlichen Klub Sloga Junajted, bevor er 2010 in jungen Jahren zum serbischen Spitzenklub Roter Stern Belgrad wechselte.[1] Nach fast sieben Jahren im Verein, in denen er alle Jugendauswahlen hinter sich gelassen hatte, unterzeichnete Joveljić am 16. März 2016 zusammen mit mehreren Teamkollegen seinen ersten Profivertrag und wurde im selben Jahr erstmals in die erste Mannschaft berufen.[2] Er gab sein Debüt in der SuperLiga am 10. Dezember 2017 bei einem 3:0-Heimsieg gegen Borac Čačak.[3] Kurz darauf erzielte er sein erstes Tor für den Verein in der folgenden Meisterschaftsrunde gegen Spartak Subotica, womit er zum späteren Titelgewinn von Roter Stern beitrug.[4]

In der folgenden Saison 2018/19 konnte er seinen zweiten Meistertitel feiern, wozu er mit 5 Toren in 13 Spielen in der regulären Saison und weiteren 3 Toren in 4 Spielen in der Meisterschaftsrunde beitragen konnte. Er gab zudem sein Debüt in der UEFA Champions League, in einem Spiel gegen die SSC Neapel.[5]

Zur Saison 2019/20 wechselte Joveljić nach Deutschland zum Bundesligisten Eintracht Frankfurt, bei dem er einen Vertrag mit einer Gültigkeit bis zum 30. Juni 2024 unterschrieb.[6] Am 25. Juli 2019 bestritt er in der Europa-League-Qualifikation gegen den FC Flora Tallinn sein erstes Pflichtspiel für die Eintracht. In diesem Spiel erzielte er als Einwechselspieler das Tor zum 2:1-Endstand.[7]

NationalmannschaftBearbeiten

Joveljić durchlief bisher verschiedene Jugendauswahlen Serbiens von der U16 bis zur U21.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Upoznajte Dejana Joveljića: On nije špic koji traži dubinu! On je predator koji daje golove! (VIDEO) (Serbisch) 5. Oktober 2016.
  2. U jednom danu na Marakani potpisano 16 ugovora (Serbisch) 10. März 2016.
  3. Crvena Zvezda – Borac Čačak 3:0 (Super Liga 2017/2018, 21. Spieltag). Abgerufen am 7. Juni 2019.
  4. Crvena Zvezda – Spartak Subotica 4:0 (Super Liga 2017/2018 Meisterschaft, 35. Spieltag). Abgerufen am 7. Juni 2019.
  5. SSC Napoli – Crvena Zvezda 3:1 (Champions League 2018/2019, Gruppe C). Abgerufen am 7. Juni 2019.
  6. Neuzugang bei der Eintracht: Dejan Joveljic wird ein Adlerträger, eintracht.de, abgerufen am 14. Juni 2019
  7. Jovic-Erbe Joveljic sticht: Frankfurt siegt knapp in Tallinn. In: kicker.de. 25. Juli 2019, abgerufen am 25. Juli 2019.