Hauptmenü öffnen
China League One
Verband Chinese Football Association
Erstaustragung 2004
Hierarchie 2. Liga
Mannschaften 16
Meister Wuhan Zall (1. Titel)
Rekordmeister Guangzhou Evergrande
Henan Construction (je 2 Siege)
Aktuelle Saison 2018
Qualifikation für Chinese Super League
CSL (I)

Die China League One (chinesisch 中国足球协会甲级联赛, Pinyin Zhōngguó Zúqiú Xiéhuì Jiǎjí Liánsài), auch als Chinese Jia League (中甲联赛) bekannt, ist die zweithöchste Spielklasse im chinesischen Männerfußball; vor 2004 hieß sie Jia-B League.

Inhaltsverzeichnis

ModusBearbeiten

Die Saison findet innerhalb eines Kalenderjahres statt, sie beginnt im März oder April und endet im Oktober oder November. Jeder Verein bestreitet dabei ein Heim- und ein Auswärtsspiel gegen jede andere Mannschaft der Liga. Es gilt auch hier die Drei-Punkte-Regel; bei Punktgleichheit entscheidet der direkte Vergleich. In früheren Jahrzehnten gab es wechselnde Zahlen von Auf- und Abstiegsplätzen; teilweise war es nicht möglich aufzusteigen. Seit 2004 allerdings gilt, dass die zwei besten Vereine einer Saison in die Chinese Super League aufsteigen. Die Anzahl der Absteiger variierte jedoch immer wieder aus verschiedenen Gründen und in der Saison 2011 wurde einmalig eine Relegation gespielt, die der Zweitligist verlor. Aktuell gilt, dass die zwei schlechtesten Vereine in die China League Two absteigen.

Vereine in der Saison 2019Bearbeiten

Ausländische SpielerBearbeiten

Auch in der zweiten Liga ist die erlaubte Anzahl ausländischer Fußballer pro Verein begrenzt. Aktuell sind drei ausländische Fußballer pro Verein zugelassen. Dabei galten Fußballer aus Hongkong, Macau oder Taiwan bis zur Saison 2016 nicht als Ausländer. Seitdem gelten von diesen Fußballer nur jene nach wie vor nicht als Ausländer, die ihre Verträge vor dem 1. Januar 2016 unterschrieben haben.[1]

Meister, Auf- und AbsteigerBearbeiten

Saison Aufsteiger in die höchste Liga (Meister zuerst genannt) Absteiger in die dritthöchste Liga Torschützenkönig(e)
2004 Wuhan Huanghelou, Zhuhai Zhongbang Dongguan Dongcheng, Xi'an Anxinyuan Brasilien  Will Robson Emilio Andrade (22)
2005 Xiamen Lanshi, Changchun Yatai Harbin Guoli Weissrussland  Mikalay Ryndzyuk (15)
2006 Henan Construction, Zhejiang Greentown Hunan Xiangjun Brasilien  Alex Chandre de Oliveira (15)
2007 Guangzhou Pharmaceutical, Chengdu Blades Hohhot Black Horse Honduras  Luis Alfredo Ramírez (19)
2008 Jiangsu Shuntian, Chongqing Lifan Yantai Yiteng, Xiamen Lanshi (Auflösung) Rumänien  Sabin Ilie (18)
2009 Liaoning Hongyun, Nanchang Hengyuan Qingdao Hailifeng, Beijing Hongdeng (beide Zwangsabstieg)
Sichuan Meilianshu
Kolumbien  Martín Edwin García (19)
2010 Guangzhou GAC, Chengdu Blades Nanjing Yoyo China Volksrepublik  Gao Lin (20)
2011 Dalian Aerbin, Guangzhou R&F Guizhou Zhicheng Honduras  Mitchel Brown (13)
Costa Rica  Johnny Woodly (13)
2012 Shanghai Tellace, Wuhan Zall Shenyang Dongjin Senegal  Babacar Guèye (23)
2013 Henan Construction, Harbin Yiteng Guizhou Zhicheng, Chongqing FC (Zwangsabstieg) Senegal  Babacar Guèye (23)
2014 Chongqing Lifan, Shijiazhuang Yongchang Shenyang Zhongze, Chengdu Blades, Guangdong Sunray Cave (alle Zwangsabstieg) Brasilien  Augusto Pacheco Fraga (21)
2015 Yanbian Funde, Hebei Zhongji Beijing Institute of Technology FC, Jiangxi Liansheng Korea Sud  Ha Tae-kyun (26)
2016 Tianjin Quanjian, Guizhou Zhicheng Qingdao Jonoon, Hunan Billows Brasilien  Luís Fabiano (22)
2017 Dalian Yifang, Beijing Renhe Yunnan Feihu, Baoding Yingli Yitong Bolivien  Marcelo Moreno (23)
Kolumbien  Harold Preciado (23)
2018 Wuhan Zall, FC Shenzhen Zhejiang Yiteng, Dalian Transcendence Kamerun  John Mary (24)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 港澳台球员转会新政 新转入算亚外有合同算内援. In: 163.com. NetEase, 14. Dezember 2015, abgerufen am 9. Dezember 2016.