Hauptmenü öffnen

Der Shanghai International Port Group Football Club (chinesisch 上海上港, Pinyin Shànghǎi Shànggǎng), kurz SIPG FC und im deutschen Sprachraum allgemein bekannt als Shanghai SIPG, seltener auch Shanghai IPG, ist ein Fußballverein aus Shanghai in China. Der Verein spielt in der Chinese Super League, der höchsten Spielklasse des Landes. Seine Heimspiele trägt der Verein im 56.842 Zuschauer fassenden Shanghai-Stadion aus. Eigentümer ist seit 2013 die Shanghai International Port Group (SIPG).

Shanghai SIPG
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Shanghai International Port Group Football Club
Sitz Shanghai, China
Gründung 25. Dezember 2005
Präsident Chen Xuyuan
Website sipg-fc.com
Erste Mannschaft
Cheftrainer Vitor Pereira
Spielstätte Shanghai-Stadion
Plätze 56.842
Liga Chinese Super League
2018 1. Platz
Heim


Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Gegründet wurde der Verein 2005 als Shanghai Dongya FC. Seitdem konnte 2007 die China League Two gewonnen werden, sodass man in die China League One aufstieg. 2012 wurde die China League One gewonnen, sodass man schließlich in die Chinese Super League aufstieg und bis heute die Klasse hielt. 2012 wurde der Mannschafts-Name für 30 Millionen Yuan (für drei Jahre) an die Zobon Group verkauft. Vor der Saison 2013 wurde der Name abermals infolge eines Sponsordeals mit der Shanghai International Port Group verkauft, sodass der Verein aktuell Shanghai SIPG genannt wird.[1] Ende 2014 wurde Sven-Göran Eriksson als neuer Cheftrainer verpflichtet.[2]

Im Sommer 2015 wurde der ghanaische Nationalspieler Asamoah Gyan vom al-Ain Club eingestellt.[3] Anfang 2016 wurde bekannt das der Verein den Stürmer Elkeson vom Ligakonkurrenten Guangzhou für eine achtstellige Ablösesumme verpflichtet habe.[4]

Während des Sommer-Transferfensters 2016 wurde der Brasilianer Hulk für eine Rekordsumme von ca. 55,8 Millionen Euro verpflichtet.[5] Im Januar 2017 folgte sein Landsmann Oscar.[6] Mit den beiden Verstärkungen erreichte der portugiesische Übungsleiter André Villas-Boas den zweiten Platz in der Liga und das Halbfinale der asiatischen Champions League.

Am 30. November 2017 verließ Villas-Boas den Club nach nur einem Jahr.

PlatzierungenBearbeiten

Saison 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018
Liga 3 3 2 2 2 2 2 1 1 1 1 1 1
Position 7 1 6 4 4 9 1 9 5 2 3 2 1

ErfolgeBearbeiten

TrainerhistorieBearbeiten

NamenshistorieBearbeiten

  • 2005–2014 Shanghai Dongya FC (上海东亚)
  • 2015– Shanghai SIPG FC (上海上港集团足球俱乐部)

SpielerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Name Chance to SIPG (Memento des Originals vom 2. Januar 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/sports.online.sh.cn
  2. Eriksson unterschreibt in Shanghai
  3. Rekordablöse? Shanghai SIPG verpflichtet Asamoah Gyan
  4. Guangzhou verkauft Elkeson an Shanghai
  5. Zenit bestätigt: Hulk wechselt für 55,8 Mio zu Shanghai SIPG
  6. transfermarkt.de: Offiziell bestätigt: Chelseas Oscar wechselt zu Shanghai SIPG abgerufen: 11. November 2017