Hauptmenü öffnen
CAF Confederation Cup 2013
Logo des CAF Confederation Cup
Pokalsieger TunesienTunesien CS Sfax (4. Titel)
Beginn 16. Februar 2013
Finale 30. November 2013
Mannschaften 51 + 8
Spiele 129
Tore 300  (ø 2,33 pro Spiel)
Torschützenkönig ElfenbeinküsteElfenbeinküste Vincent Die Foneye (ENPPI Club)
MosambikMosambik Apson Manjate (Liga Muçulmana)
TansaniaTansania Mbwana Samatta (TP Mazembe)
CAF Confederation Cup 2012
CAF Champions League 2013

Der CAF Confederation Cup 2013 war die zehnte Auflage des zweitwichtigsten Wettbewerbs für afrikanische Fußballvereine. Dieses Jahr nahmen insgesamt 59 Mannschaften an dem Wettbewerb teil, die aus 41 der 59 Landesverbände der CAF stammten.

Der Pokal begann mit den Hinspielen der Vorrunde am 16. Februar 2013 und endete mit dem Rückspiel des Finals am 30. November 2013. In diesem Jahr gewann der CS Sfax seinen insgesamt vierten Titel, der sich mit 3:2 (2:0 1:2) gegen Tout Puissant Mazembe durchsetzen konnte.

Inhaltsverzeichnis

VorrundeBearbeiten

  • Auslosung: 9. Dezember 2012
  • Hinspiele: 16./17. Februar 2013
  • Rückspiele: 2./3. März 2013
  • Stand es nach Hin- und Rückspiel unentschieden, so wurde zunächst die Auswärtstorregel angewendet und anschließend wurde keine Verlängerung gespielt, sondern direkt im Elfmeterschießen der Sieger ermittelt.
Gesamt Hinspiel Rückspiel
Gor Mahia FC Kenia  5:0 Seychellen  Anse Réunion FC 0:0 5:0
Gaborone United Botswana  2:3 Mosambik  Liga Muçulmana 2:2 0:1
RC Kadiogo Burkina Faso  2:1 Niger  Sahel SC 1:1 1:0
Panthère Sportive du Ndé FC Kamerun  3:1 Tschad  Elect Sport N’Djamena FC 2:0 1:1
Stella Club Adjamé Elfenbeinküste  1:4 Mali  Onze Créateurs 1:1 0:3
Azam FC Tansania  8:1 Sudan Sud  El Nasir FC 3:1 5:0
CS Don Bosco Kongo Demokratische Republik  3:4 Sudafrika  Supersport United 0:1 3:3
LLB Académic FC Burundi  2:1 Ruanda  Police FC 1:0 1:1
CD Guadalupe Sao Tome und Principe  1:17 Gabun  US Bitam 0:5 1:12
Anges de Fatima Bangui Zentralafrikanische Republik  2:5 Athiopien  Dedebit FC 0:4 2:1
TCO Boeny Madagaskar  3:3
(5:3 i. E.)
Swasiland  Mbabane Highlanders FC 1:2 2:1
Gamtel FC Gambia  5:2 Senegal  ASC HLM 2:1 3:1
New Edubiase United Ghana  1:1
(4:5 i. E.)
Kongo Republik  Diables Noirs 1:0 0:1
Unisport Bafang Kamerun  0:3 Mali  US Bougouni 0:1 0:2
Mogas 90 FC Benin  w/o1 Togo  AS Douanes
The Panthers Äquatorialguinea  3:0 Guinea  FC Séquence 1:0 2:0
Power Dynamos Sambia  1:2 Angola  CR Caála 1:0 0:2
BY Controllers Liberia  1:0 Sierra Leone  FC Johansen 0:0 1:0
Al-Nasr SC Libyen  1:0 Sudan  Al Khartoum SC 0:0 1:0
1 Mogas 90 zog seine Teilnahme noch vor dem Hinspiel zurück.

Erste RundeBearbeiten

  • Hinspiele: 15.–17. März 2013
  • Rückspiele: 5.–7. & 14. April 2013
Gesamt Hinspiel Rückspiel
ENPPI Club Agypten  3:0 Kenia  Gor Mahia FC 3:0 0:0
Étoile du Sahel Tunesien  5:3 Mali  Onze Créateurs 2:1 3:2
FAR Rabat Marokko  2:1 Libyen  Al-Nasr SC 1:0 1:1
Wydad Casablanca Marokko  4:1 Togo  AS Douanes 3:0 1:1
Lobi Stars Nigeria  4:8 Mosambik  Liga Muçulmana 3:1 1:7
Petro Luanda Angola  0:2 Sudafrika  Supersport United 0:0 0:2
RC Kadiogo Burkina Faso  2:3 Elfenbeinküste  ASEC Mimosas 1:2 1:1
USM Algier Algerien  4:2 Kamerun  Panthère Sportive du Ndé FC 1:0 3:2
Heartland FC Nigeria  w/o1 Gabun  US Bitam 2:1
CS Sfax Tunesien  7:3 Gambia  Gamtel FC 4:2 3:1
CR Caála Angola  6:0 Mali  US Bougouni 4:0 2:0
BY Controllers Liberia  1:2 Tansania  Azam FC 1:2 0:0
Ismaily SC Agypten  4:2 Oman  TCO Boeny 2:0 2:2
Diables Noirs Kongo Republik  6:1 Äquatorialguinea  The Panthers 0:1 0:2
Al-Ahly Shendi Sudan  1:0 Athiopien  Dedebit FC 1:0 0:0
DC Motema Pembe Kongo Demokratische Republik  1:2 Burundi  LLB Académic FC 1:0 0:2
1 Heartland kam zu spät zum zweiten Spiel und wurde deswegen von der CAF disqualifiziert.

Zweite RundeBearbeiten

  • Hinspiele: 19.–21. April 2013
  • Rückspiele: 3.–5. Mai 2013
Gesamt Hinspiel Rückspiel
Al-Ahly Shendi Sudan  0:0
(3:4 i. E.)
Agypten  Ismaily SC 0:0 0:0
ENPPI Club Agypten  3:1 Sudafrika  Supersport United 0:0 3:1
USM Algier Algerien  0:3 Gabun  US Bitam 0:0 0:3
CS Sfax Tunesien  4:2 Kongo Republik  Diables Noirs 3:1 1:1
ASEC Mimosas Elfenbeinküste  1:1
(2:4 i. E.)
Burundi  LLB Académic FC 1:0 0:1
Azam FC Tansania  1:2 Marokko  FAR Rabat 0:0 1:2
CR Caála Angola  2:7 Tunesien  Étoile du Sahel 1:1 1:6
Liga Muçulmana Mosambik  (a)3:3(a) Marokko  Wydad Casablanca 2:0 1:3

AchtelfinaleBearbeiten

  • Auslosung: 7. Mai 2013
  • Hinspiele: 17.–19. Mai 2013
  • Rückspiele: 1./2. Juni 2013

In dieser Runde trafen die Sieger der Zweiten Runde auf die Verlierer des Achtelfinals der Champions League, wobei die Champions League-Teilnehmer im Hinspiel Heimrecht besaßen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
ES Sétif Algerien  2:2
(5:3 i. E.)
Gabun  US Bitam 2:0 0:2
FUS de Rabat Marokko  4:3 Marokko  FAR Rabat 1:0 3:3
Stade Malien Mali  6:0 Burundi  LLB Académic FC 5:0 1:0
JSM Béjaïa Algerien  3:4 Tunesien  Étoile du Sahel 2:2 1:2
Rangers International Nigeria  w/o1 Tunesien  CS Sfax 1:0 0:0
CA Bizertin Tunesien  3:1 Agypten  Ismaily SC 3:0 0:1
TP Mazembe Kongo Demokratische Republik  5:2 Mosambik  Liga Muçulmana 4:0 1:2
Saint-George SA Athiopien  (a)3:3(a) Agypten  ENPPI Club 2:0 1:3
1 Zwar gewannen die Rangers mit 1:0, jedoch setzten sie nicht einsatzberechtigte Spieler ein, sodass sie disqualifiziert wurden.

ViertelfinaleBearbeiten

Die Gruppenphase wurde in zwei Gruppen mit jeweils vier Mannschaften in Hin- und Rückrunde ausgetragen. Die beiden Gruppenersten qualifizierten sich für das Halbfinale.

Gruppe ABearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Tunesien  CS Sfax  6  4  2  0 008:300  +5 14
 2. Mali  Stade Malien  6  2  2  2 003:400  −1 08
 3. Tunesien  Étoile du Sahel  6  1  3  2 003:400  −1 06
 4. Athiopien  Saint-George SA  6  1  1  4 004:700  −3 04
21. Juli 2013
Saint-George 2:0  Stade Malien
CS Sfax 1:0  Étoile du Sahel
3. August 2013
Étoile du Sahel 2:1  Saint-George
4. August 2013
Stade Malien 1:2  CS Sfax
17. August 2013
Stade Malien 0:0  Étoile du Sahel
18. August 2013
Saint-George 1:3  CS Sfax
31. August 2013
Étoile du Sahel 0:1  Stade Malien
1. September 2013
CS Sfax 1:0  Saint-George
14. September 2013
Étoile du Sahel 1:1  CS Sfax
15. September 2013
Stade Malien 1:0  Saint-George
22. September 2013
CS Sfax 0:0  Stade Malien
Saint-George 0:0  Étoile du Sahel

Gruppe BBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Kongo Demokratische Republik  TP Mazembe  6  3  1  2 009:600  +3 10
 2. Tunesien  CA Bizertin  6  2  3  1 003:200  +1 09
 3. Marokko  FUS de Rabat  6  2  2  2 005:600  −1 08
 4. Algerien  ES Sétif  6  0  4  2 004:700  −3 04
19. Juli 2013
ES Sétif 1:1  TP Mazembe
20. Juli 2013
FUS de Rabat 1:1  CA Bizertin
3. August 2013
TP Mazembe 3:0  FUS de Rabat
4. August 2013
CA Bizertin 0:0  ES Sétif
16. August 2013
CA Bizertin 1:0  TP Mazembe
18. August 2013
FUS de Rabat 1:0  ES Sétif
30. August 2013
ES Sétif 1:1  FUS de Rabat
1. September 2013
TP Mazembe 1:0  CA Bizertin
14. September 2013
TP Mazembe 4:2  ES Sétif
15. September 2013
CA Bizertin 1:0  FUS de Rabat
21. September 2013
ES Sétif 0:0  CA Bizertin
FUS de Rabat 2:0  TP Mazembe

HalbfinaleBearbeiten

Im Halbfinale trafen die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe auf den Zweiten der jeweils anderen Gruppe. Die Hinspiele fanden am 6. Oktober, die Rückspiele am 19. und 20. Oktober 2013 statt. Die Gruppenersten hatten im Rückspiel Heimrecht.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Stade Malien Mali  1:3 Kongo Demokratische Republik  TP Mazembe 1:2 0:1
CA Bizertin Tunesien  0:1 Tunesien  CS Sfax 0:0 0:1

FinaleBearbeiten

Die Finalspiele fanden am 23. und 30. November 2013 statt.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
CS Sfax Tunesien  3:2 Kongo Demokratische Republik  TP Mazembe 2:0 1:2

TorschützenlisteBearbeiten

Pl. Spieler Mannschaft Tore
01. Elfenbeinküste  Vincent Die Foneye ENPPI Club 6
Mosambik  Apson Manjate Liga Muçulmana
Tansania  Mbwana Samatta TP Mazembe
04. Elfenbeinküste  Franck Guedegbe US Bitam 5
Elfenbeinküste  Idrissa Kouyaté CS Sfax
Tunesien  Mossaâb Sassi Étoile du Sahel
07. Tunesien  Fakhreddine Ben Youssef CS Sfax 4
Gabun  Étienne Djissikadié US Bitam
Tunesien  Taha Khenissi CS Sfax
Elfenbeinküste  Losseni Komara Diables Noirs

WeblinksBearbeiten