Bret Garnett

US-amerikanischer Tennisspieler

Bret Garnett (* 2. Juli 1967 in Honolulu, Hawaii) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Tennisspieler.

Bret Garnett Tennisspieler
Nation: Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 2. Juli 1967
(56 Jahre)
Größe: 185 cm
Gewicht: 76 kg
1. Profisaison: 1988
Rücktritt: 1996
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 340.256 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 8:19
Höchste Platzierung: 203 (24. April 1989)
Grand-Slam-Bilanz
Grand-Slam-Titel:00000 0
Australian Open 3R (1989, 1992)
French Open
Wimbledon 1R (1989)
US Open 1R (1993)
Doppel
Karrierebilanz: 72:120
Karrieretitel: 1
Höchste Platzierung: 49 (22. März 1993)
Grand-Slam-Bilanz
Grand-Slam-Titel:00000 0
Australian Open VF (1993)
French Open AF (1992)
Wimbledon AF (1990, 1991, 1993)
US Open AF (1990)
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Grand-Slam-Titel:00000 0
Australian Open
French Open AF (1991)
Wimbledon 2R (1991, 1993, 1994)
US Open
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

Leben Bearbeiten

Garnett besuchte von 1985 bis 1988 die University of Southwestern Louisiana, spielte dort College Tennis und wurde in dieser Zeit zweimal in die Bestenauswahl All-American gewählt.

1988 wurde er Tennisprofi und erreichte das Halbfinale des Challenger-Turniers von Bossonnens. Zudem stand er im Doppelfinale dieses Turniers sowie des Challenger-Turniers von Cascais. 1989 errang er den Doppeltitel von Bossonnens. An der Seite von Jared Palmer gewann er 1992 mit dem ATP-International-Series-Gold-Turnier von Washington seinen einzigen Titel auf der ATP Tour. Neben diesem Doppeltitel stand er im Laufe seiner Karriere weitere dreimal in einem ATP-Doppelfinale. Seine höchste Notierung in der Tennisweltrangliste erreichte er 1989 mit Position 203 im Einzel sowie 1993 mit Position 49 im Doppel.

Seine besten Einzelresultate bei einem Grand-Slam-Turnier waren zwei Drittrundenteilnahmen 1989 und 1992 bei den Australian Open. In der Doppelkonkurrenz erreichte er 1993 das Viertelfinale der Australian Open, bei den French Open, in Wimbledon und den US Open stand er jeweils im Achtelfinale.

Erfolge Bearbeiten

Legende
Grand Slam
Tennis Masters Cup
ATP Masters Series
ATP International Series Gold (1)
ATP International Series
ATP Challenger Series (3)
ATP-Titel nach Belag
Hartplatz (1)
Sand (0)
Rasen (0)
Teppich (0)

Doppel Bearbeiten

Turniersiege Bearbeiten

ATP Tour Bearbeiten
Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 18. Juli 1992 Vereinigte Staaten  Washington Hartplatz Vereinigte Staaten  Jared Palmer Vereinigte Staaten  Ken Flach
Vereinigte Staaten  Todd Witsken
6:2, 6:3
Challenger Tour Bearbeiten
Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 12. November 1989 Schweiz  Bossonnens Hartplatz Vereinigte Staaten  Kent Kinnear Vereinigte Staaten  Brett Dickinson
Vereinigte Staaten  Bryan Shelton
7:6, 6:3
2. 26. April 1992 Vereinigtes Konigreich  Birmingham Hartplatz Schweden  Tobias Svantesson Schweden  Jan Apell
Schweden  Peter Nyborg
6:4, 7:6
3. 19. Februar 1995 Deutschland  Hambühren Teppich Vereinigte Staaten  T. J. Middleton Australien  Brent Larkham
Vereinigtes Konigreich  Chris Wilkinson
6:2, 3:0 aufgg.

Finalteilnahmen Bearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 12. Mai 1991 Vereinigte Staaten  Charlotte (1) Sand Vereinigte Staaten  Greg Van Emburgh Vereinigte Staaten  Rick Leach
Vereinigte Staaten  Jim Pugh
3:6, 6:2, 3:6
2. 27. Oktober 1991 Brasilien  Guarujá Hartplatz Vereinigte Staaten  Todd Nelson Niederlande  Jacco Eltingh
Niederlande  Paul Haarhuis
3:6, 5:7
3. 10. Mai 1992 Vereinigte Staaten  Charlotte (2) Sand Vereinigte Staaten  Jared Palmer Vereinigte Staaten  Steve DeVries
Australien  David Macpherson
4:6, 6:7

Weblinks Bearbeiten