Tobias Svantesson

schwedischer Tennisspieler
Tobias Svantesson Tennisspieler
Nation: SchwedenSchweden Schweden
Geburtstag: 1. April 1963
Größe: 193 cm
Gewicht: 86 kg
1. Profisaison: 1987
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 245.564 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 11:23
Höchste Platzierung: 89 (10. Oktober 1988)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 60:93
Karrieretitel: 2
Höchste Platzierung: 65 (14. Oktober 1991)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Tobias Svantesson (* 1. April 1963 in Malmö) ist ein ehemaliger schwedischer Tennisspieler.

KarriereBearbeiten

Svantesson begann im Alter von sieben Jahren mit dem Tennissport. Er studierte in den Vereinigten Staaten und spielte für die Florida State University, die Oklahoma State University und das Flagler College. 1985 und 1986 war er Doppelmeister der National Association of Intercollegiate Athletics, 1986 zudem Meister im Einzel. In darauf folgenden Jahr wurde er Tennisprofi. 1988 erreichte er zusammen mit Mikael Pernfors das Halbfinale von Forest Hills und mit Libor Pimek das Halbfinale von Livingston. Sein größter Erfolg auf der ATP World Tour war in jenem Jahr der Einzug ins Viertelfinale von Scottsdale, in dem er gegen Mikael Pernfors glatt in zwei Sätzen unterlag. 1989 gewann er Doppeltitel in Nancy und in Charleston. In den 1990er Jahren spielte er vor allem auf der ATP Challenger Tour, auf der er sich zwischen 1990 und 1993 fünf Doppeltitel sichern konnte. Seine höchsten Notierungen in der Weltrangliste erreichte er 1988 mit Position 89 im Einzel sowie 1991 mit Platz 65 im Doppel.

Sein bestes Abschneiden bei einem Grand-Slam-Turnier war das Erreichen der zweiten Runde der French Open und der US Open im Jahr 1988. In der Doppelkonkurrenz erreichte er 1989 bei den Australian Open sowie 1992 bei den French Open jeweils das Achtelfinale. Darüber hinaus trat er bei den Australian Open, den French Open und in Wimbledon jeweils im Mixed an; er kam jedoch nie über die erste Runde hinaus.

TurniersiegeBearbeiten

Legende
Grand Slam
Tennis Masters Cup
ATP Masters Series
ATP International Series Gold
ATP International Series (2)

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 4. März 1989 Frankreich  Nancy Teppich (i) Deutschland  Udo Riglewski Portugal  João Cunha e Silva
Belgien  Eduardo Masso
6:4, 6:7, 7:6
2. 13. Mai 1989 Vereinigte Staaten  Charleston Sand Schweden  Mikael Pernfors Mexiko  Agustín Moreno
Peru  Jaime Yzaga
6:4, 4:6, 7:5

WeblinksBearbeiten