Hauptmenü öffnen

Borno (im camunischen Dialekt Búren) ist eine italienische Gemeinde in der Provinz Brescia, Lombardei mit 2662 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017).

Borno
Wappen
Borno (Italien)
Borno
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Brescia (BS)
Lokale Bezeichnung Búren
Koordinaten 45° 57′ N, 10° 12′ OKoordinaten: 45° 56′ 46″ N, 10° 11′ 56″ O
Höhe 912 m s.l.m.
Fläche 30 km²
Einwohner 2.662 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 89 Einw./km²
Postleitzahl 25042
Vorwahl 0364
ISTAT-Nummer 017022
Volksbezeichnung bornesi
Schutzpatron Johannes der Täufer (24. Juni)
Website Borno

Der Ort liegt im Valcamonica. Die Nachbargemeinden sind Angolo Terme, Azzone, Ossimo, Piancogno und Schilpario.

Gianmarco Busca (* 1965), der heutige Bischof von Mantua, war in den 1990er-Jahren Kaplan in Borno.

LiteraturBearbeiten

  • Anna Ferrari-Bravo, Paola Colombini: Guida d’Italia. Lombardia (esclusa Milano). Milano 1987, S. 643.
  • Lombardia – Touring club italiano, Touring Editore (1999), ISBN 88-365-1325-5, Borno Online

WeblinksBearbeiten

  Commons: Borno – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 
Das Gebiet von Borno im Valcamonica
 
Rathaus Borno

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.