Hauptmenü öffnen

Chiari ist eine Gemeinde mit 18.944 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der italienischen Provinz Brescia in der Region Lombardei.

Chiari
Wappen
Chiari (Italien)
Chiari
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Brescia (BS)
Lokale Bezeichnung Ciàre
Koordinaten 45° 32′ N, 9° 56′ OKoordinaten: 45° 32′ 0″ N, 9° 56′ 0″ O
Höhe 145 m s.l.m.
Fläche 38 km²
Einwohner 18.944 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 499 Einw./km²
Postleitzahl 25032
Vorwahl 030
ISTAT-Nummer 017052
Volksbezeichnung Clarensi
Schutzpatron Santi Faustino e Giovita
Website Chiari
Der Dom

Die Nachbargemeinden sind: Castelcovati, Castrezzato, Coccaglio, Cologne, Comezzano-Cizzago, Palazzolo sull’Oglio, Pontoglio, Roccafranca, Rudiano und Urago d’Oglio.

DemographieBearbeiten

 

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

  • Mauro Pagani (* 1946), Cantautore, Multiinstrumentalist und Komponist
  • Giovanni Zerbini (* 1927), katholischer Ordensgeistlicher, Altbischof von Guarapuava in Brasilien

WeblinksBearbeiten

  Commons: Chiari (Lombardei) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.