Bislée

französische Gemeinde im Département Meuse

Bislée ist eine französische Gemeinde mit 61 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Meuse in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen); sie gehört zum Arrondissement Commercy und zum Gemeindeverband Communauté de communes du Sammiellois.

Bislée
Wappen von Bislée
Bislée (Frankreich)
Bislée
Region Grand Est
Département (Nr.) Meuse (55)
Arrondissement Commercy
Kanton Saint-Mihiel
Gemeindeverband Sammiellois
Koordinaten 48° 52′ N, 5° 30′ OKoordinaten: 48° 52′ N, 5° 30′ O
Höhe 217–311 m
Fläche 5,04 km²
Einwohner 61 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 12 Einw./km²
Postleitzahl 55300
INSEE-Code

Dorfkirche Saint-Privat

GeografieBearbeiten

Bislée liegt rund 54 Kilometer nordwestlich der Stadt Nancy im Zentrum des Départements Meuse. Verkehrstechnisch befindet sich die Gemeinde fernab von Autobahnen an der D964. Der Ort liegt an der Maas. Diese und der Canal de la Meuse bilden teilweise die Gemeindegrenze.

Nachbargemeinden sind Saint-Mihiel im Norden und Osten, Han-sur-Meuse im Osten, Kœur-la-Petite im Südosten und Süden, Kœur-la-Grande im Südwesten und Westen sowie Chauvoncourt im Nordwesten.

GeschichteBearbeiten

Der Name der heutigen Gemeinde wurde im Jahr 706 unter dem Namen Biscryblata erstmals in einem Dokument erwähnt[1]. Im Mittelalter gehörte der Ort zum Gebiet des Herzogtums Bar und danach zum Herzogtum Lothringen. Genauer zur Grafschaft Kœur im Barrois non mouvant. Mit dieser Herrschaft fiel Bislée 1766 an Frankreich. Bis zur Französischen Revolution lag die Gemeinde im Grand-gouvernement de Lorraine-et-Barrois. Im Ersten Weltkrieg wurde die Gemeinde durch Kriegshandlungen vollständig zerstört und von allen Bewohnern verlassen. Nach dem Krieg kehrte nur ein Teil der früheren Bewohner zurück. Der Ort gehörte von 1793 bis 1801 zum District Saint Mihiel. Zudem von 1793 bis 1801 zum Kanton Dompcevin und seit 1801 zum Kanton Saint-Mihiel. Die Gemeinde ist seit 1801 dem Arrondissement Commercy zugeteilt.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1793 1851 1911 1921 1931 1946 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
Einwohner 146 195 108 52 83 66 77 83 89 77 79 68 66 61 61
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Dorfkirche Saint-Privat
  • Brücke über die Maas
  • Denkmal für die Gefallenen[2]
  • Zwei Wegkreuze an der Grande Rue und bei Les Ormes

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Meuse. Flohic Editions, Band 2, Paris 1999, ISBN 2-84234-074-4, S. 799–800.

WeblinksBearbeiten

Commons: Bislée – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Namensformen der Gemeinde
  2. Denkmal für die Gefallenen