Hauptmenü öffnen

Arborio (piemontesisch: Arbeu) ist eine Gemeinde mit 870 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der italienischen Provinz Vercelli (VC), Region Piemont. Sie ist namengebend für den in der Gegend angebauten Arborio-Reis, der neben Carnaroli und Vialone bekanntesten italienischen Reissorte.

Arborio
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Arborio (Italien)
Arborio
Staat Italien
Region Piemont
Provinz Vercelli (VC)
Koordinaten 45° 30′ N, 8° 23′ OKoordinaten: 45° 30′ 0″ N, 8° 23′ 0″ O
Fläche 23 km²
Einwohner 870 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 38 Einw./km²
Angrenzende Gemeinden Ghislarengo, Greggio, Landiona, Recetto, Rovasenda, San Giacomo Vercellese, Sillavengo, Vicolungo, Villarboit
Postleitzahl 13031
Vorwahl 0161
ISTAT-Nummer 002006
Schutzpatron Simon Petrus (29. Juni)
Website Arborio

Nachbargemeinden sind Ghislarengo, Greggio, Landiona, Recetto, Rovasenda, San Giacomo Vercellese, Sillavengo, Vicolungo und Villarboit. Schutzpatron ist der Apostel Petrus (San Pietro).

GeographieBearbeiten

Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 23 km².

BevölkerungBearbeiten

Bevölkerungsentwicklung

 

WeblinksBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.